2019
15
Montag April

Jamie Lawson

Porgy & Bess RIEMERGASSE 11, 1010 Wien
Jetzt Tickets sichern unter
Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20:30 Uhr

Gewinne 1 x 2 Karten

Exklusives Gewinnspiel für unsere User!
Teilnahmeschluss: 12. April 2019

Jamie Lawson am 15. April 2019 @ Porgy & Bess.
  • Jamie Lawson

Jamie Lawson schrieb die Songs für “Happy Accidents” Ende 2016 und nahm sie mit Produzent Joe Chiccarelli in den berühmten Sunset Sound Studios in LA, in denen schon die Doors, James Taylor, der frühe Prince und zahlreiche andere Superstars ihre Alben produzierten. Musikalisch unterstützt wurde Jamie Lawson dabei von RogerManning Jr. (Jellyfish, Beck), Drummer Matt Chamberlain (Fiona Apple, Tori Amos) und seinem langjährigen Bassisten Henrik Irgens.„Ich muss zugeben, dass ich von diesem legendären Ort zunächst etwas eingeschüchtert war – ein Junge aus St. Budeux, der in Plymouth geboren wurde und nun mit Joe Chiccarelli als Produzent und mit Roger Manning Jr. und Matt Chamberlain in der Band in einem der berühmtesten Studios des Planeten ein Album aufnahm. Ich kann es immer noch kaum fassen, aber ich werde für immer dankbar sein“, so Jamie Lawson

Das Album überzeugt mit Songs wie „A Little Mercy“, einem warmen Track mit Gospel-Feeling, den er zusammen mit SimonAldred, a.k.a. Cherry Ghost, schrieb und der von den Arnold Sisters, den legendären Vokalisten, die bereits mit James Taylor zu hören waren, mit Backing Vocals unterstützt wird, und Tracks wie „Sing To The River“, eine Gänsehaut-Ballade über Lawsons Vater, der starb, als der Songwriter gerade mal 19 Jahre alt war. Der Song erlaubte ihm, seinen Schmerz über den Verlust, der ihn damals überwältigte, endlich in Worte zu fassen. “Happy Accidents” ist ein herzerwärmendes, aufmunterndes und unglaublich umfassendes Album, das seine bisherige Reise perfekt auf den Punkt bringt.