2020
17
Sonntag Mai

Jaga Jazzist

WUK Währingerstrasse 59, 1090 WIEN
Map
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Vorverkauf 23.00
Jaga Jazzist am 17. May 2020 @ WUK.
  • Jaga Jazzist

Jaga Jazzist kehren am 24.4. mit ihrem neuen Album „Pyramid“ zurück, auf dem das legendäre norwegische achtköpfige Kollektiv tief in seine Post-Rock-, Jazz- und Psychedelic-Einflüsse eintaucht. Es ist ihr erstes Album seit „Starfire“ aus dem Jahr 2015, ihr neuntes Album in einer mittlerweile vier Jahrzehnte währenden Karriere, aber es markiert das Debüt der Gruppe auf Brainfeeder, dem in L.A. beheimateten Label von Flying Lotus. Auf „Pyramid“ haben Jaga Jazzist einen kosmischen Sound entwickelt, der zu ihrem neuen Label passt, während es ihre Vorgänger, wie die 80er-Jahre Jazzband Out To Lunch und dem norwegischen Synthesizer-Guru Ståle Storløkken bis hin zu Zeitgenossen wie Tame Impala, Todd Terje und Jon Hopkins zitiert. Jeder der vier langen Beiträge des Albums entwickelt sich über sorgfältig ausgearbeitete Partituren, in denen sich die technisch-farbigen Fäden der Stücke verträumt entfalten.

Obwohl sie „Pyramid“ nicht als Konzeptalbum bezeichnen würden, sieht die Band die Titel der Stücke als einen konzeptuellen Ausgangspunkt, von dem aus die Hörer_innen die Geschichte konstruieren können, die sich aus den Liedern ergibt. Der Albumtitel bezieht sich auf die Bausteine, aus denen eine Pyramide besteht, und darauf, wie jeder der vier Titel – und ihre Bestandteile – zusammenpassen. „Tomita“ ist eine Anspielung auf den weltbekannten japanischen Komponisten und Synthesizer-Innovator Isao Tomita, und „The Shrine“ spielt auf Fela Kutis legendären Veranstaltungsort in Lagos an. Lars Horntveth sagt dazu: „Ich hatte das Gefühl, dass dieses Album eine kleine Sinfonie ist, bei der jeder Teil seine eigenen Räume enthält, die es zu erkunden gilt.“.