2017
06
Donnerstag April

Intra & Swanmay

Das Bach Bachgasse 21, 1160 Wien
Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20:30 Uhr
  • Abendkasse 8.00
  • Vorverkauf 6.00

Gewinne 1 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 29. März 2017

Intra & Swanmay am 6. April 2017 @ Das Bach.

INTRA
SWANMAY

INTRA bedeutet sich der Musik vollkommen hinzugeben, einander darin zu finden Konzept Kern des musikalischen Konzepts von INTRA sind raffinierte Oddmeter-Riffs, die trotz dem ihrer Komplexität intensive Grooves erzeugen, im richtigen Moment aber von treibenden 4/4 Passagen abgewechselt werden.
Die Songs sind komplex, aber bodenständig arrangiert. Besonderes Merkmal des Bandsounds ist die weibliche Leadstimme, die einen starken Gegenpol zu den harten Riffs
und Beats darstellt.
Mit großer Dynamik innerhalb jedes einzelnen Songs führt INTRA durch bedeutungsvolle und einprägsame Lyrics. Oft werden
zweistimmige Vocal-Parts und alternative Gitarren/Bass-Tunings eingesetzt. Abgesehen davon ist es INTRAs Ziel den fettest
möglichen Sound in Trio-Besetzung zu erreichen.

Um das stahlstädtische Trio SWANMAY treffend zu beschreiben, müsste man nur eine Flasche Jack auf ex kübeln und – nach einem schallenden Rülpser – Lemmy vorsätzlich falsch zitieren: „Stoned dead forever“. Es muss nicht Death Valley sein, auch die voest scheint nach Dienstschluss an einer Variante des DeLorean gesessen zu sein, der zwar nicht mit aus einem Atomreaktor gespeisten 1,21 Gigawatt, dafür aber mit ordentlich Schwammerl Marke Eigenbau und Sand im Getriebe ins Nirwana fuzzt und es sich schließlich irgendwo zwischen Kaktus und Rinderknochen gemütlich macht.