2022
18
Samstag Juni

Intra + Steffko + Small Souki

1019 Jazzclub Althanstraße 12, 1090 Wien
Map
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 21:00 Uhr
  • Abendkasse 6.00

Gewinne 2 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 16. Juni 2022

Intra + Steffko + Small Souki am 18. June 2022 @ 1019 Jazzclub.

INTRA

Intra aus der Stahlstadt Linz bringen mit akkuratem Wumms, tricky Riffs und der wohl geilsten Frontfrau seit der Erfindung des Stoner-Rock das Genre auf den nächsten Level.
Bereits nach dem Release der ersten selbstbetitelten EP war klar, Intra sind nicht nur gekommen, um zu bleiben. Das Linzer Powertrio ist vielmehr angetreten, um mit mächtig Dampf in unbekannte Gefilde aufzubrechen und neues Terrain für das Stoner-Genre zu erschließen. Im Gegensatz zum guten alten Christopher Columbus wissen Intra allerdings immer schon ganz genau, wo die Reise hingeht. Wo der Stoner-Rock gerade seinen zweiten Frühling feiert, geht es den Linzern um weit mehr, als bloß um gediegene Revitalisierung.
Implizites Motto ist hier dezidiert nicht „Für immer jung“, sondern vielmehr „Times are A-A-Changing“ – den Rock-n-Roll-Göttern sei Dank!
Bei allem Willen zur Innovation doch stets der Tradition verpflichtet, steht Intra vor allem für ein Best of both Worlds. Knochentrockener Rock-Punch, deep down n dirty Superfuzz und gleichzeitig voller Fokus auf perfektes Songwriting, den Pop-Genius immer auf Anschlag.
Mühelos schafft das Trio den Spagat zwischen dem True Grit der Gründerzeit und struktureller Modernisierung. Das gelingt vor allem, indem man das Repertoire immer wieder um neue Kategorien erweitert, wobei das Spektrum von der metallischen 4/4-Packung über labyrinthische Odd-Meter-Riffs bis hin absolut ohrwurmtauglichen Pop-Hooks reicht.

 

STEFFKO

Steffko ist das aktuelle Musikprojekt der österreichischen Musikerin und multidisziplinären Künstlerin Stefanie Koscher.

Showmanship trifft Lo-Fi Punk Attitüde, welche Stefanie Koscher in den Jahren, in denen sie in NYC gelebt hat, verinnerlichte. Während ihrer Zeit in Brooklyn war sie auf den Bühnen der DIY, Performance und Artrock-Szene aktiv, wo sie regelmäßig Solo oder mit ihrem Bandprojekt Steffko And The Facebookbraggerz performte (gemeinsam mit rotierenden Mitgliedern wie Luke Kelly von den Fem Doms, Brent Cole von den Moldy Peaches oder Harlem Underground Rapper WIFI). Sie wirkte auch in diversen New Yorker Avantgarde-Bands, wie Ching Chong Song oder The Johns mit. Von 2014 bis 2016 veranstaltete sie das monatliche Open Mic Vienna 2.0 im Loft Wien. Weiters gründete sie 2013 gemeinsam mit dem Effect-Pedal Wizard Adam Cohen (www.madebymystery.com) die Garagen Grunge/Punk Band „Koscher“, welche 2018 ein live Tape veröffentlichte. (koschermusic.bandcamp.com)

Im Moment arbeitet sie gemeinsam, mit dem Produzenten Gordon Raphael (The Strokes, Regina Spektor, The Libertines) an einem homerecorded Solo Album mit dem Titel „Crisis“.

 

SMALL SOUKI & The Big Trouble Band

In the rhyme of melancholic tunes, the blues flourish, the mirror is being put back together and the experiment begins.
Small Souki is a Greek musician/music-therapist and mathematician, who arrived in the multicultural Vienna to meddle the city’s consistency with the elements of the South, recreate musical patterns, opening the space to her guests, to explore the limits of their norms under changes in the musical background.
Together with the Big Trouble Band, they fuzz the air with melody and fusion in a lyrical trance.