2019
08
Freitag Februar

Infestus & Anomalie & Saeculum Obscurum

p.m.k. Viaduktbögen 19-20, 6020 INNSBRUCK
Map
Jetzt Tickets sichern unter
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Stehplatz 12.22
Infestus & Anomalie & Saeculum Obscurum am 8. February 2019 @ p.m.k..

INFESTUS
Für über zwei Jahre war das international renommierte Solo-Projekt INFESTUS verschwunden von den Bühnen dieser Welt. Nur spärliche Informationen über Leid und Schmerz, welche die Geburt des neuen Albums hinauszögerten, fanden ihren Weg in die Öffentlichkeit. Multi-Instrumentalist und Mastermind Andras „produziert schon seit vielen Jahren qualitativ hochwertigste Kunst, die spätestens seit ‚Ex|Ist‘ zu dem Besten gehört, was man im experimentelleren Black Metal zu hören bekommt“ (Zitat Legacy Magazin; Issue 6/2018, #117). Mit der Geburt von „Thrypsis“ im Oktober 2018 (Debemur Morti Productions) wurde nach 4 Jahren ein von der internationalen Fachpresse hochgelobtes Meisterwerk auf uns losgelassen, das vor Dunkelheit, Tragik und Schmerz nur so trieft und sich nahtlos einfügt in die Reihe der großen Vorgängeralben („The Reflecting Void“ 2014, „Ex|Ist“ 2011, „Chroniken des Ablebens“ 2008).

Das letzte Mal beehrte INFESTUS Innsbruck beim legendären Sacred Majesties vor 5 Jahren – unvergessen! In der befremdlichen Intimität des p.m.k. wird euch Andras seine nihilistische Vision der mentalen Thrypsis mithilfe eines einzigartigen live-Lineups, bestehend aus Musikern aus Oberbayern, Tirol und Südtirol, in die Gehirnwindungen ritzen!

ANOMALIE
Authentizität. Kreativität. Leidenschaft. Die Fundamente von Anomalie liegen im grenzenlosen Willen die Vergangenheit zu übertreffen, indem Multiinstrumentalist Marrok (Live-Gitarrist bei Harakiri For The Sky) konsequent jene intensiven Klanglandschaften weiterentwickelt, die zum Markenzeichen dieses österreichischen Kollektivs wurden.
Die brandneue EP „Integra“ zeigt Marroks starke Verbindung zu seinen Black Metal-Wurzeln klarer denn je. Dabei öffnen sich, in Kombination mit Material der drei vorangegangenen Full-Length Releases, insbesondere live die Tore zu einem tiefgründigen Erlebnis, einer musikalischen Wanderung inspiriert von metaphysischer Reinkarnation und dem Drang, seine eigene Identität zu manifestieren, jenseits der sozialen und kulturellen Dogmen unsere Zeit.

SAECULUM OBSCURUM
Seit 2007 erforscht das Kollektiv „Saeculum Obscurum“ verschiedene Aspekte des Black Metals. Die aktuelle Erscheinungsform kombiniert eine Vielzahl von Einflüssen, um dem, was im Inneren lauert, eine Stimme zu geben