2012
21
Mittwoch November

In der Kubatur des Kabinetts

Fluc Praterstern 5, 1020 WIEN
Map
Einlass: 21:00 Uhr Beginn: 21:00 Uhr
Gratis Eintritt!

In der Kubatur des Kabinetts

Der Kunstsalon im fluc zeigt:

“Die BAND ” spielt an diesem Abend im FLUC. Legendär!

Eine unglaubliche Gruppe: der Groove, die Beats, die Breaks, der Text.
Sie sind cool, sexy, verwegen, sensibel, schamlos. Lasst unsre Körper vibrieren!

Bandmitglieder: Miriam Bajtala, Ursula Maria Probst, Misha Stroj, Martin Wagner

Martin Moser
Flaschentrockner (Lichtobjekt /2012)

In der Arbeit zitiert Martin Moser das berühmte Motiv von Marcel Duchamp und transformiert eine ausrangierte Straßenlaterne mit Hilfe von PET-Flaschen zum interaktiven Leuchtturm.
240 kreisförmig angeordnete PET-Flaschen bilden das Display für ein mediales Lichtobjekt in Form eines Zylinders. In jeder einzelnen PET_Flasche steckt eine vielfärbige LED-Leuchte, die über einen Zentralcomputer angesteuert werden kann.
Der Computer verarbeitetDaten und Datenströme vom Ort selbst, die das Display in der Nacht in unterschiedlichenLichtzeichen und -abfolgenwiedergibt.
Dabei nimmt Martin Moser die Geräuschkulisse, sowie die unterschiedliche Lärmintensität des Pratersterns mit Hilfe am Turm positionierter Richtmikrofone auf und übersetzt Klang und Lautstärke des Pratersterns in pulsierende Lichtchoreografien.
Anders als die Arbeit von David Moises, die 2008 ebenfalls am Dach des Fluc positioniert war und der die Musik der Veranstaltungsstätte am Gebäude abgebildet hat, kehrt Moser den Informationsfluss um: Seine Lichtinstallation saugt die Geräusche der Umgebung auf: Der Leuchtturm firmiert als “negative Klanginstallation” zum schweigenden Zeugen einer urbanen Kakofonie.