2014
26
Mittwoch November

Iceage

Arena Wien - Dreiraum Baumgasse 80, 1030 Wien
Map
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Abendkasse 17.00
  • Vorverkauf 14.00

Die Kopenhagener Youngsters Iceage sind offensichtlich dem 90er Jahre-Am Rep-Noiserock verfallen und haben einen grandios immer wieder ins Atonale vefallenden Sänger in ihren Reihen. Die Gitarren walzen und wechseln zwischen punkigem Geradeaus-Modus und heftigen Noise-Momenten. Der Sänger hängt schwer drin in den Songs, verleiht dem peitschenden Sound ein ungelenkes, überzeugendes Gesicht. Attitüde wird hier überhaupt ganz groß geschrieben.
Mit diesem Rezept ist Iceage bei der Indie-Großmacht Matador untergekommen und erspielte sich in Windeseile einen Ruf als mehr als solide Live-Band.
Das zweite Album ‘Plowing Into the Field of Love’ erscheint am 7. Oktober.
iceagecopenhagen.eu

Helm:
soundcloud.com/pan_recs/helm-impossible-symmetry
www.residentadvisor.net/dj/helm

Thee Oops aus Sardinien spielen Garagepunk der schnellen und rauen Sorte mit der einen oder anderen Hardcore-Anleihe, was aber trotzdem deutlich überwiegt sind Rip-Offs Einflüsse, Erinnerungsfetzen von Bands wie Retainers oder Final Solutions.  Zart ist hier nichts, die Gitarren kreischen, die Schießbude ist eine lärmende Mauer, die Vocals werden großteils geschrien. Freunde von den Killed By Death-Compilations werden Thee Oops abfeiern!
www.facebook.com/theeoops