2019
12
Mittwoch Juni

HARRI STOJKA und sein Roma Ensemble

Martin Luther Kirche Johann-Konrad-Vogel-Strasse 2a, 4020 LINZ
Map
Jetzt Tickets sichern unter
Beginn: 19:30 Uhr
HARRI STOJKA und sein Roma Ensemble am 12. June 2019 @ Martin Luther Kirche.
  • Harri Stojka

Der international bekannte Gitarrist Harri Stojka stellt mit seinem Ensemble ein spezielles Programm aus dem reichen Fundus der Roma Musik zusammen und möchte damit die Geschichte seines Volkes dem Publikum etwas näher bringen und auch auf die musikalische Gegenwart hinweisen. „Es geht bei meinem Roma Musik Programm in erster Linie darum, einer breiten Öffentlichkeit mehr über unsere Herkunft, unsere Freude, den Schmerz, die Vielfalt unserer Musik und unsere Sprache näher zu bringen.“ Harri Stojka unternimmt mit seinem Programm den Brückenschlag zwischen den alten Traditionen und der sich ständig verändernden Welt der Rom von heute. In der Überzeugung, dass nur gelebte kulturelle Identität den Weg in eine bessere Zukunft weist.

Das Diakoniewerk unterstützt mit dem Erlös dieses Konzertes Projekte die benachteiligten Roma Kindern zu Gute kommen.

In Rumänien leiden viele Kinder unter unvorstellbarer Armut. Ein regelmäßiger Schulbesuch spielt oft eine untergeordnete Rolle, da die Kinder in Haushalt und Landwirtschaft mithelfen müssen. Durch die eigenen schulischen Defizite können Eltern ihre Kinder kaum in der Schule unterstützen. Kinder, die in solch prekären Verhältnissen aufwachsen, schaffen daher oftmals keinen Bildungsabschluss. Zwei Projekte des Diakoniewerks möchte Kindern aus diesen Familien, die der Volksgruppe der Roma angehören, schulische Förderung und Unterstützung ermöglichen. Neben der Wiederholung des klassischen Schulstoffs stehen auch andere Inhalte wie soziales Lernen, Spiel und Spaß im Vordergrund. Das ermöglicht persönliche und schulische Weiterentwicklung, stärkt das Selbstbewusstsein und hilft so nicht nur den Alltag zu strukturieren, sondern spätere Berufschancen greifbar zu machen.

Das Diakoniewerk hat im Sommer 2015 in Dumbrăveni und in Sebeş eine Tagesbetreuung eröffnet, mit dem Ziel, jungen Menschen einen Weg aus der Armutsspirale zu ermöglichen. Insbesondere Kinder, die der Volksgruppe der Roma angehören, besuchen diese Tagesbetreuungen. Die Kinder kommen nach der Schule und starten mit einer warmen Mahlzeit. Danach erhalten sie gezielte schulische Förderung und Unterstützung bei der Entwicklung ihrer sozialen Kompetenz. Sowohl Musik und kreatives Gestalten als auch gemeinsames Spielen schätzen die Kinder sehr, es dient auch als Ausgleich zwischen den Lernperioden. Gemeinsame Feiern bieten einen besonderen Fixpunkt im Jahreskreis.