2017
Von 14
Dienstag März
Bis 14
Dienstag März

GREGORY ALAN ISAKOV + LEIF VOLLEBEKK

Arena Wien - Kleine Halle Baumgasse 80, 1030 Wien
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Abendkasse 19.00
  • Vorverkauf 15.00

Der in Südafrika geborene, amerikanische Songwriter Gregory Alan Isakov ist kein Unbekannter seiner Zunft in Indiefolk-/Americana-Kreisen, tourte er doch mit Iron & Wine, den Lumineers und Nathaniel Rateliff. Bislang hat er seit 2003 fümf in Kritikerkreisen hochgelobte Alben eingespielt, die seiner Vorliebe für Leonard Cohen, Van Morrisson und Bruce Springsteen entstammen und mit virtuosem Fingerpicking mit Banjo, Gitarre und Mandoline raumgreifende Schwebezustände der stillen Noten erzeugen.

Leif Vollebekk ist ein Singer/Songwriter aus Montreal, der trotz seiner relativ jungen Jahre bereits auf dem Newport Folk Festival auftreten durfte und sich die Bühne mit namhaften Größen wie Daniel Lanois, Beth Orton, Sinéad O’Connor, Patrick Watson, Coeur de Pirate oder William Fitzsimmons geteilt hat.
Den Durchbruch schaffte er 2013 mit seinem Album „North America“. Die Kritiker beschreiben Vollebekks Musik als „wunderschön, eingängig, bewegend“ (NPR) und „zeitlos und monumental“ (Independent). Sein drittes Album erscheint in wenigen Tagen. Ein mehr als würdiger Opener an diesem Abend.