2019
21
Samstag September

Franz Morak

VZ Komma KR Martin Pichler Straße 21a, 6300 WÖRGL
Map
Jetzt Tickets sichern unter
Beginn: 20:00 Uhr
  • Sitzplatz 40.00
Franz Morak am 21. September 2019 @ VZ Komma.

FRANZ MORAK – „morak/alles“ und neues Album „Leben frisst rohes Fleisch“

Neue Songs über den Lärm der Zeit, ihre Gier, ihre Ängste und ihre Einsamkeit – Frank Morak meldet sich mit neuem Album und einer CD-Box zum musikalischen Gesamtkunstwerk zurück

Für Medienkünstler Peter Weibel ist er „Maestro des Risiko-Rocks“, für Philosoph Rudolf Burger zerschlägt er „die Trommel der räsonierenden Räson und betrachtet das Loch darin“ und für Maler- Star Gottfried Helnwein ist er ein „Outsider ohne Schmerzgrenze“: Wenn es um Franz Morak geht, sind extreme Attribute nicht weit. Er hat als streitbarer Burgschauspieler, exzentrischer Musiker und tatkräftiger wie polarisierender Kulturpolitiker die heimische Kulturlandschaft über Jahrzehnte mitgeprägt. Und setzt dazu als Musiker mit einem der überraschendsten Comebacks des Jahres wieder an.

In seinem neuen Album „Leben frisst rohes Fleisch“ seziert Franz Morak den Lärm der Zeit, ihre Gier, ihre Ängste und ihre Einsamkeit. Seine Programmatik umfasst das „Wägbare als das Ausweglose, die Ausnahme als Zustand, die Dinge als Maß“. In gewohnter Schärfe und tiefgründiger Abstraktion gibt Morak – wie immer, wenn es um Kunst und Politik geht – alles. Für Filmproduzent und Regisseur Rudi Dolezal ist das neue Album ein Meisterwerk: „Moraks Lieder waren immer Bestandsaufnahme seines beklemmenden Staunens über diesen Abgrund, den wir Leben nennen. „Leben frisst rohes Fleisch“ ist dazu das ultimative Statement.“

Das Album „Leben frisst rohes Fleisch“ ist Teil der CD-Box „morak/alles“ mit dem musikalischen Gesamtkunstwerk von Franz Morak. Neben einer DVD mit seiner legendären Lesung der „Walpurgnisnacht“ von Karl Kraus umfasst die Box auch ein umfangreiches Booklet mit Fotos, Textpassagen und Kommentaren über Franz Morak.