2013
17
Freitag Mai

FILM SPUTNIK presents PLASTIC PLANET

Das Werk Spittelauer Lände 12, 1090 WIEN
Map
Einlass: 20:15 Uhr Beginn: 20:15 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 0.00
FILM SPUTNIK_001

Jeden 1. und 3. Freitag im Monat um 20:15 (Primetime) zeigen wir im Werk einen politisch brisanten Dokumentarfilm. Einige der besten Filme der letzten Jahre werden bei freiem Eintritt (freiwillige Spende) projiziert. Der Cineast Hannes Gellner präsentiert die Filme und wird nach der Vorführung ein Gespräch mit dem Regisseur / der Regisseurin oder einem Mitglied des Filmteams führen, in dem Einblicke in die Produktionsabläufe und strittige thematische Fragen mit dem Publikum erörtert werden. Die Themenbereiche umfassen Anti/rassismus und Diskriminierung, Nord-Südkonflikt, Zerstörung der Umwelt, Gleichberechtigung der Frauen. Spannung und lebhafte Diskussionen sind garantiert!

PLASTIC PLANET
95 min, A/D 2009
Regie: Werner Boote

Wir sind Kinder des Plastikzeitalters: vom Babyschnuller zur Trockenhaube, von der Quietscheente zum Auto. Plastik ist überall: In den Weltmeeren findet man inzwischen sechsmal mehr Plastik als Plankton und selbst in unserem Blut ist Plastik nachweisbar! Die Menge an Kunststoffen, die wir seit Beginn des Plastikzeitalters produziert haben, reicht aus, um unseren gesamten Erdball sechs Mal in Plastikfolie einzupacken.

In PLASTIC PLANET sucht Regisseur Werner Boote, dessen eigener Großvater ein Pionier der Plastikindustrie war, weltweit nach Antworten und deckt erstaunliche Fakten und schockierende Zusammenhänge auf. Er stellt Fragen, die uns alle angehen: Schadet Plastik unserer Gesundheit? Wer ist verantwortlich für die Müllberge in Wüsten und Meeren? Wer sind Gewinner und Verlierer?

PLASTIC PLANET ist ein fulminanter investigativer Film, der in bestechenden Bildern aufzeigt, dass Plastik zu einer Bedrohung für Mensch und Umwelt geworden ist.

Der Regisseur wird bei der Vorführung anwesend sein!
www.plastic-planet.de