2012
29
Freitag Juni

Eröffnungsfest: „Ute Bock Haus - ein Haus für Flüchtlinge!”

Ute Bock Haus Zohmanngasse 28, 1100 Wien
Map
Einlass: 14:30 Uhr Beginn: 14:30 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 0.00

Eröffnungsfest: „Ute Bock Haus – ein Haus für Flüchtlinge!”

Harte Arbeit und zahlreiche UnterstützerInnen ermöglichten ab April 2012 ein neues Heim für Flüchtlinge, die ohne Unterkunft und Perspektive in Österreich sind. Im Haus sind neben 75 Einzelzimmern für Männer, einer Notschlafstelle für bis zu 5 Personen, die gesamte Vereinsadministration und Sozialberatungsstelle untergebracht.

Nun nützen wir die Gelegenheit, das Ute Bock Haus – ein Haus für Flüchtlinge mit einem Straßenfest am 29. Juni 2012 von 14:00-21:00 einzuweihen.

„Ich freue mich sehr, dass wir nun die AnrainerInnen, UnterstützerInnen und Alle die mit uns feiern möchten, zu unserem Straßenfest einladen dürfen. Auf gute Nachbarschaft!“ so Ute Bock.

Ganz besonders freuen wir uns auf die prominente musikalische Unterstützung von Jazz Gitti und Tony Wegas. Beide verbindet, dass Sie in der österreichischen Kultsendung Tohuwabohu zu sehen waren. Die tschetschenische Volkstanzgruppe LAMAN AZ wird mit ihren rund 14 TänzerInnen bestimmt für gute Unterhaltung sorgen. In den Vereinsräumlichkeiten wird eine multimediale Ausstellung eröffnet kuratiert von Mag. Klaus Bock (www.bildetage.com), Projektassistenz Vinzenz Kramer. Die Ausstellung wird die Geschichte des Vereins sowie alle Arbeitsbereiche behandeln.
Weiters feiern wir gemeinsam den 70 Geburtstag von Ute Bock!

„Wir begegnen im Rahmen unserer Tätigkeit vielen jungen Menschen, die nach traumatischen Erlebnissen in ihren Heimatländern völlig auf sich alleine gestellt sind und den Weg in ein – für sie neues und fremdes – Land wagen. Diese Menschen wollen wir unterstützen und bieten in über 150 Wohnungen Unterkunft, Verpflegung, Sozial- und Rechtsberatung. Natürlich stellen wir bei Bedarf auch psychologische und medizinische Hilfe zur Verfügung“, so Ute Bock. Dank der Einnahmen aus zahlreichen Spenden und Benefizveranstaltungen können Ute Bock und ihre MitarbeiterInnen bis auf weiteres Unterkunft, Verpflegung und Betreuung für rund 400 AsylwerberInnen gewährleisten.

Um die zukünftige Finanzierung sichern zu können und auf die schwierige Situation von Flüchtlingen aufmerksam zu machen, ist jedes Engagement und jede Spende wichtig.

Alle Informationen findet ihr auch unter:

http://www.fraubock.at/