2012
30
Freitag März

Electronic Spring Opening

Ottakringer Brauerei Ottakringer Platz 1, 1160 WIEN
Einlass: 22:00 Uhr Beginn: 22:00 Uhr
  • Abendkasse 20.00
  • Vorverkauf 16.00

Gewinne 3 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 28. März 2012

  • Body & Soul
  • Pendulum
  • Joyce Muniz
  • DJ Beware
VOLUME verlost 3×2 Tickets!

 

LINE UP – URBAN ART FORMS FLOOR friendly support by ZIAGA:
  • PENDULUM – DJ Set & VERSE
  • BODY & SOUL (UAF, Nasca Records | Austria)
  • NAKED FISH (Dreieck Records | Austria)
  • JIZZ MAG (Beatthroat | Austria)

 

LINE UP – COSMIC SPACE DISCO FLOOR
  • ACE VENTURA (Iboga | Israel)
  • ACID PROPHECY (Anunaki Records | Italy)
  • KRAMA (Spintwist Records | Greece)
  • SHANE GOBI (Alchemy Records| UK)

 

LINE UP – QUE PASA FLOOR
  • STEFAN OBERMAIER (Drift Recordings, Universal Music| Austria)
  • JOYCE MUNIZ (FM4, Exploited | Brasil, Austria)
  • DJ BEWARE (FM4, Man Recordings | UK, Austria)
  • PHONISM (Paradise Festival | Austria)

 


 

Am Freitag den 30.März ist es soweit und Cosmic Space Disco lädt gemeinsam mit Urban Art Forms und Que Pasa zum großen Electronic Spring Opening in die Ottakringer Brauerei. Zu den außergewöhnlichen Headlinern der Nacht zählen: Pendulum, Ace Ventura, Acid Prophecy, Shane Gobi, Krama, Joyce Muniz, Beware und viele mehr.

 

Viel zu selten hat man die Gelegenheit in der legendären Ottakringer Brauerei zu feiern und nun bietet sich ein ganz besonderer Anlaß. „Cosmic Space Disco“, „Urban Art Forms“ und „Que Pasa“ verwandeln die Räumlichkeiten mit insgesamt 3 Floors in ein Epizentrum der elektronischen Musik verschiedenster Ausprägung. Inklusive live Visuals, Projektionen, Dekorationen und Chill-Bereich.

 

Urban Art Forms, Österreichs größtes elektronisches Musik Festival, präsentiert an diesem Abend eines der seltenen und exklusiven Pendulum DJ Sets mit Verse. Pendulum zählt zu den unbestrittenen Weltstars in Sachen Drum and Bass und Elektronik. Ganz egal wo sie auch hinkommen, sie rocken ausverkaufte Hallen und lassen es so richtig krachen. Mit Body & Soul von Nasca Records und den aufstrebenden Newcomern Naked Fish sowie Jizz Mag bietet der Urban Art Forms Floor gemeinsam mit Ziaga ausgelassene Partystimmung quer durch die Bereiche Drum and Bass, Dubstep und Electro House.

 

Der große und weitläufige Cosmic Floor ist ganz dem Psytrance und Progressive Psy gewidmet. Mit Ace Ventura kommt an diesem Abend der absolute Top Star des Progressive Psytrance. Aber auch Krama macht dem Genre alle Ehre. Und Acid Prophecy sowie Shane Gobi stehen für melodiösen, treibenden FullOn Sound der bewegt. Ganz im Stile von Cosmic wird natürlich mit verschiedenen Projektionen, Visuals und Dekorationen eine wundervolle Fantasiewelt gezaubert. Außerdem wird es eine kleine Chillout- sowie eine Shopping Area geben.

 

Und am Que Pasa Floor wird von Tropical Tech, Jackin House,  Futurehouse über Progressive House alles aufgelegt was Stimmung macht und in der internationalen Musikwelt von sich reden macht. Die beiden FM4 Meister Joyce Muniz und Beware wissen wie man Tanzflächen zum Beben bringt und sorgen hier nebst dem aufstrebenden Talent Stefan Obermaier für Spitzenstimmung bis zum Morgengrauen.

       

Visuelle Darbietungen auf höchstem Niveau werden von den wahren Vorreitern des Gebiets geboten. Allen voran der lustige Astronaut, Unicorn, Dazed Styles, Zoid, Diascope uvm.

 

Und um auch das Chillen zu einem besonderen Erlebnis zu machen wir am „Organic Chill Floor“ der Boden mit Wiese ausgelegt und mit spezieller Naturdeko schon der Frühling begrüßt.

 

 

Vorverkauf:

 Tickets gibt es in allen Filialen der Erste Bank (Ermäßigung für Spark7 Member) oder unter 05100-10100 bzw. www.spark7.com sowie bei oeticket unter 01/96096 bzw. www.oeticket.com.  Außerdem unter www.cosmic.ag, bei „Aurin“ (Kircheng. 25, 1070 Wien) und bei der wienXtra Jugendinfo (Babenbergerstr. 1, 1010 Vienna) erhältlich.

 

www.cosmic.ag