2012
03
Freitag Februar

Dubquake: The Disciples

Fluc Wanne Praterstern 5, 1020 Wien
Map
Einlass: 23:00 Uhr Beginn: 23:00 Uhr
  • Abendkasse 8.00
  • Vorverkauf 0.00

Dubquake

Das Dubquake Vienna geht bereits in die 12te Runde, diesmal mit einer weiteren Dub Legende aus London/UK – THE DISCIPLES & JONAH DAN (Alpha & Omega), wie immer auf dem heavy Shalamanda Soundsystem & Dubquake Crew + MCs

THE DISCIPLES

Russ D. produziert seit 1986 auf verschiedenen Labels für Soundsysteme wie Jah Shaka oder Jah Warrior und zählt noch immer zu den aktivsten Produzenten der Dub Szene. Der Name “Disciples” wurde ihm von Jah Shaka höchstpersönlich verliehen, da er ihn in seinen Anfangszeiten mit exklusiven Dubplates versorgte und auch vier Alben auf Jah Shakas Label veröffentlichte. In den 90ern gründeten “The Disciples” ihr eigenes Soundsystem “Boom Shacka Lacka”, mit dem sie sich bald in ganz Europa einen Namen machten. Russ D ist heute als Soundman in Clubs in Europa und rund um den Globus unterwegs. In ihren Selections spielen “The Disciples” Reggae und Dub von den 60ern bis hin zu aktuellen Sounds u.a. mit Sänger/innen wie Sister Rasheda, Creation Steppa, Michael Rose, Lutan Fyah, Ras Mac Bean, Tony Roots, und vielen vielen mehr. Wir dürfen uns auf einen der aktivsten Produzenten der Dub Szene freuen, der auf eine lange Musikerfahrung zurückgreifen kann und die Dubquake Vienna Community mit noch nie gehörten Tunes entzücken wird.

JONAH DAN

Jonah Dan ist als Musiker, Produzent, Sänger und Songwriter aktiv. Er zählt zu den am meisten aufgenommenen Bongo Spielern Europas. Jonah stammt aus einer Musikerfamilie und kam schon bald vor allem mit Soul, R’n’B, Rocksteady und Ska in Berührung. Mit neun Jahren zog er mit seinen Eltern zurück in die Karibik, von wo er 1974 wieder zurück nach England zog. In UK war Jah Shaka seine bedeutendste Inspirationsquelle. Jonah Dan war maßgeblich an Projekten wie “Inner Sanctuary”, “Shades of Black” und “Improvisators Dub” beteiligt und arbeitete mit Acts wie Sister Rasheda, Russ Disciples, Roots Hitek, Barry Isaacs, Bush Chemists, Alpha and Omega, Jah Warrior und vielen anderen zusammen.