2016
24
Donnerstag November

DRANGSAL (D) + FLUT (A)

B72 Hernalser Gürtel 72-73, 1080 Wien
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Abendkasse 18.00
  • Vorverkauf 15.00
  • DRANGSAL | "No sleep ´til Harieschaim"
  • Support: FLUT 

Ein Raunen geht durch die üblichen Kanäle, länger schon, fast ist es zu einem Grollen angewachsen. Drangsal, zunächst ein Geheimnis, dann plötzlich in aller Munde – und das nicht nur, weil das 22-jährige Popwunder Max Gruber, das sich hinter dem Pseudonym verbirgt (oder: darin kleidet) im Video zur ersten Single ‚Allan Align‘ Jenny Elvers in einer Kirche eine Hostie in den Mund geschoben hat: http://bit.ly/1PXWgWu

Was hat es mit diesem gleichzeitig zarten wie brutalen Jungen auf sich, der mit Engelsgesicht und Knasthauttintenstichen dem Pop der 80er zu neuer Dynamik verhilft? Am 22. April 2016 lüftet sich das Geheimnis, ‚Harieschaim‘, das Debüt des Wahlberliners, feiert seine Geburtststunde.

Support: FLUT (A)
In einer spiegelglatten Gegenwart kann ein Anker in der Vergangenheit zur Weiterentwicklung von etablierten Mustern leiten. Entschleunigende Bilder im VHS-Stil, kombiniert mit tragenden 80s Synthesizer-Klängen, balancierenden Gitarrenmelodien und anfangs zarten, in mächtige Schlagzeug-Sounds transzendierende Drummachines sind die Triebfedern dieses Prozesses, den Flut mit ihrer Musik hervorrufen will.
Die von deutschen Texten begleitenden Melodien mäandrieren von ruhigen, fließenden Klängen empor und münden letztendlich nicht selten in ein großes Geräuschspektakel, dessen Intensität einen mitreißt, wie die FLUT.