2010
04
Samstag September

Drama! - Wiener Blut

Ottakringer Brauerei Ottakringer Platz 1, 1160 WIEN
Einlass: 22:00 Uhr Beginn: 22:00 Uhr
  • Abendkasse 25.00
  • Vorverkauf 22.00

Gewinne 2 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 02. September 2010

  • Philipp Straub
  • Funk D'Void

„Wiener Blut” – Das aktuelle Motto der nächsten DRAMA! Veranstaltung ist eine Liebeserklärung der drei Veranstalter, Thomas „Almdudler“ Klein, Holger „Heaven“ Thor und Herb „TheBeat“ Poindl an ihr geliebtes Wien:

‚Unser „Wiener Blut steht für seit Jahrhunderten gelebte Gastfreundschaft, Multikulturalität, Weltoffenheit und Toleranz. Es sind die kulturellen Einflüsse aus aller Herren Länder die das „Wiener Blut“ zu diesem begehrten, köstlichen Saft vergoren haben. Wir wollen sie nicht missen – die Buchteln aus Böhmen, die Kipferln aus der Türkei und das Wiener Schnitzel, das seinen Weg aus Italien zu uns fand! Vor allem wollen wir aber die Menschen nicht missen, die es mit uns gewürzt haben, unser „Wiener Blut“! Und wir wollen auch warnen vor den Ewiggestrigen, die den Begriff missbrauchen und denken, dass braunes Blut durch die Adern der Wiener fließt! Unser Blut ist rot und rot ist die Farbe der LIEBE!‘

Auch die Ottakringer Brauerei wartet an diesem Abend mit einer neuer Zutat zum Wiener Blut auf! Mit einem Bekenntnis zu ihrem Ur-Wiener Standort dem XVI. Bezirk präsentiert sie exklusiv beim DRAMA! ihr neuestes Bier: Ottakringer XVI, „Geboren im sechzehnten Bezirk“

Aber nun zur Party – beginnen wir gleich mit dem „Fremden“, der uns gut tun wird: Eingeflogen aus Barcelona wird DJ-Star Funk D’Void das Wiener Blut zum Kochen bringen.

1994 begann Funk D’Void als United States Of Sound erste Tracks zu produzieren. 1995 gewann seine Musikerkarriere an Schwung, als er ein Demo-Tape zu Somar Records schickte und ‚Jack Me Off‘ veröffentlicht wurde. Dieser Track landete bei DJs wie Sven Väth, Jeff Mills und Laurent Garnier in den Plattenkisten. Im Jahr 2001 erschien das zweite Album ‚DOS‘ das bei Kritikern und Fans gleichermaßen gut ankam. Noch im gleichen Jahr erschien der Track ‚Diabla“, der in der Techno-Zeitschrift Groove zum besten Tracks 2001 gewählt wurde. Seit dieser Zeit ist er in allen angesagten Clubs der Welt hinter den Turntables zu finden.

Auch das nationale Line-up kann sich sehen lassen. Der Gerstenboden wird von Nils (Heaven) und Maximilian Grün (Gebrüder Grün), der an diesem Abend übrigens sein Drama!-Debüt gibt, bespielt.

Am Mainfloor wird neben Stargast Funk D‘Void Mitveranstalter Heavenly Herb und Philipp Straub (Titan) für den richtigen Takt sorgen. Und die Visualisten-Großmeister Fritz Fitzke samt den Jungs von der Lichttapete werden den Wiener Flair nicht nur an die Wände projizieren.


 

LINE UP:

Funk D’Void

DJ Heavenly Herb!

DJ Nils

DJ Philipp Straub

DJ Maximilian Grün

Visuals: Fritz Fitzke & Lichttapete

 


 

www.dramaclub.info