2019
15
Dienstag Oktober

Donauwellenreiter Play Gianmaria Testa

Sargfabrik Goldschlagstraße 169, 1140 Wien
Map
Jetzt Tickets sichern unter
Beginn: 19:30 Uhr
  • Donauwellenreiter

Zum dritten und vorläufig letzten Mal präsentieren die Donauwellenreiter ihre Hommage an den viel zu früh verstorbenen Cantautore Gianmaria Testa. Das Programm hat nicht nur beim Publikum für Rührung und Begeisterung gesorgt – die von der Sargfabrik beauftragten Donauwellenreiter waren so angetan von der Kraft der Testa-Songs, dass sie im daurauffolgenden Jahr (2017) eine CD produzierten und zum aktuellen Konzert folgendes Statement verfassten:
“Seit der für uns überraschenden Anfrage von Ernst Perbin-Vogl, 10 Stücke von Gianmaria Testa neu zu arrangieren, ist so dermaßen viel Schönes und Aufregendes passiert, dass es schwerfällt, es in Worte zu fassen. Angefangen bei zwei unvergesslichen Tribute Abenden in der Wiener Sargfabrik mit den großartigen Weggefährten Testas, sowie ebensolchen Gästen, über die Produktion unserer CD “Donauwellenreiter Play Gianmaria Testa“, die durch die großzügige finanzielle Unterstützung von Privatpersonen, sowie das wohlwollende Einverständnis von Paula Farinetti, Gianmaria Testas Witwe, ermöglicht wurde, bis hin zu vielen wunderschönen Orten, an denen wir das Programm zu Gehör bringen durften. Es seien hier stellvertretend nur ein paar Höhepunkte erwähnt, wie die Abschlussgala des Int. Akkordeonfestivals im Wiener Metropol, das Festival Intonazione in Rio nell’ Elba, wo wir in der Anwesenheit von Gianmaria Testas Sohn Nikola an dessen Geburtstag das ihm gewidmete Lied ‚Nuovo’ aufgeführt haben. Oder ‚Una notte per Gianmaria Testa’ im restlos ausverkauften Mozartsaal des Wiener Konzerthauses, erneut begleitet von Geri, Tesi, Mirabassi, Negrini und Bianchetti. Die unbestritten emotionalste Begegnung erfolgte in Madonna del Pilone, dem Ort, wo Gianmaria Testa aufgewachsen ist. Über 200 Menschen waren gekommen, um eine Gruppe zu hören, deren Namen sie kaum aussprechen konnten, es waren Kinder- und Jugendfreunde, Weggefährten, oder einfach nur Nachbarn. Und auch Gianmaria Testas Geschwister waren da – und seine Mutter. Eine nie geahnte Dimension von Nervosität hatte sich bei uns vor diesem Konzert breitgemacht. Aber als uns Gianmaria Testas Mutter nach dem Konzert mit Tränen in den Augen umarmt hat, und sich bedankt hat, dass wir die Musik ihres Sohnes so schön weiterleben lassen, war alles vergessen. Das war der Ritterschlag, mehr geht nicht. Wir haben beschlossen, all diese Erlebnisse ein bisschen sickern zu lassen und das Gianmaria Testa Programm zumindest vorläufig ruhend zu stellen.
Was noch zu sagen ist: DANKE / GRAZIE an alle, die mit ihrem Vertrauen und ihrer Anwesenheit zum Gelingen von ‚Donauwellenreiter Play Gianmaria Testa’ beigetragen haben.
Ahoi, die Wellenreiter.”

Thomas Castañeda – Klavier, Maria Craffonara – Gesang, Violine, Jörg Mikula – Schlagzeug, Lukas Lauermann – Cello