2012
15
Freitag Juni

Donauwellenreiter

Rote Bar im Volkstheater Neustiftgasse 1, 1070 WIEN
Einlass: 21:00 Uhr Beginn: 00:00 Uhr
  • Abendkasse 12.00
  • Vorverkauf 10.00
DONAUWELLENREITER live 
’WIEN.MUSIK‘

WIEN.MUSIK durchmisst als Konzertreihe die lokale Szene in ihrer ganzen Bandbreite. Pop darf in diesem Kontext auch nach Punk, Heurigenlied, Balkan, Burgenland, HipHop, Kitsch, Avantgarde oder Grünem Veltliner schmecken. 


Diesen Monat: 

Donauwellenreiter sind drei junge Musiker, die es nach Wien verschlug, um den Flair der Stadt für weltoffene, genauso moderne und urbane wie an alte Traditionen anknüpfende Musik zu nutzen.

Das 2009 gegründete Trio singt auf Tirolerisch, Ladinisch und Serbisch. Musikalisch werden Traditionen des Balkans, des Jazz und zeitgenössischer Musik ebenso aufgegriffen wie auch die Leidenschaft des argentinischen Tangos und des Gipsy-Jazz Teil eines ebenso eklektischen wie empathischen Mixes sind.

Nach vielen internationalen Auftritten wie u.a. am Potsdamerplatz im Rahmen der Berliner ‚Langen Nacht der Museen‘ oder des Kieler Kultursommers stellen Donauwellenreiter nun in der Roten Bar ihr aktuelles Album ‚Annäherung‘ vor. 


Ein Abend im Zeichen von Virtuosität und Leidenschaft! 

Thomas Castañeda, Sohn eines Mexikaners und einer Tirolerin, ist Komponist, Pianist und gefragter Klavierbegleiter. Als Keyboarder der Band ‚Rot in Rot‘ komponierte er Hits wie ‚Eine neue Einsamkeit‘, aktuelle Projekte mit den Wiener Sängerknaben und dem World Peace Choir führen ihn u.a. ins Konzerthaus und den Musikverein Wien. 

Maria Craffonara, ladinische Sängerin und Geigerin aus Südtirol, ist gleichermaßen in E- und U-Musik erfolgreich. Konzerte als Lied-, Opern- und Oratoriensängerin im In- und Ausland, künstlerische Zusammenarbeit mit Hubert von Goisern im Rahmen der ‚Linz-Europa-Tour‘ 2007. 

Nikola Zaric, gebürtiger Wiener mit serbischen Wurzeln, zählt zu den interessantesten und gefragtesten Akkordeonvirtuosen der jungen Generation. Mehrfacher Preisträger bei klassischen und Volksmusik-Wettbewerben in ganz Europa, Projekte mit dem Vienna Art Salon Orchestra, Die Wanderer und Gipsy Combo. 

’Eine Mischung, wie sie wohl unvorhersehbarer, konventionsloser, interessanter und auch spannender wohl kaum sein kann.‘ (Michael Ternai, mica). 





Beginn: 21:30 Uhr

Kartenpreise: VVK 10 Euro, Abendkasse 12 Euro 
Mehr Infos & Kartenreservierungen: www.volkstheater.at 
Ticketvorverkauf: wienXtra-jugendinfo 

WIEN.MUSIK online: www.wienmusik.org