1970
09
Freitag Januar

DJ Rob Swift

Cafe Leopold Salon Museumsplatz 1, 1070 Wien
Map
Einlass: 21:00 Uhr Beginn: 00:00 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 0.00

Gewinne 2 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 24. März 2010

DJ Rob Swift ist einer der größten und erfolgreichen Hip Hop Djs und (Scratch)Turnablists und Garant für ein sensationelles Partyerlebnis. Mit einem unglaublichen Gefühl für Rhythmus, Beats und seinen technischen Fähigkeiten an den Turntables begeistert er seine Fans mit einem neuen Set + Tricks am 26. März im Salon des Cafe Leopold. cycamp hat natürlich 2*2 Ticktes!
Er ist Mitglied der berühmtesten DJ Gruppe, den X ECUTIONERS und seit Mitte der 90er Jahre kombiniert er auf den Technics 1210 die Perfektion des Beat-Juggeling mit den typischen DJ Künsten wie Cutten, Mixen und des Scratchens. 
Der renommierte Dj ist bekannt für seine Zusammenarbeit mit vielen Stars wie: Red Hot Chilli Peppers, Fat Joe, Everlast, Mike Patton (Faith No More), Cypress Hill, Wu Tang Clan, Eminem, Good Charlotte, Xzibit, Dan The Automator und Jazz Legenden wie Herbie Hancock und Bob James. 
„The Architect” nennt sich das neue fantastische Album des charismatischen New Yorkers, das am 23. Februar beim Label „Ipecac Recordings“ von Faith No More Sänger Mike Patton erscheinen wird. Auf seinem neuen Werk verteidigt DJ ROB SWIFT den Titel als erfolgreicher Turntablist und mischt erstmals Hip Hop, Scratching und klassische Musik.
Der beliebte Dj begann seine in jeder Hinsicht kometenhafte Karriere mit der berühmtesten Dj Gruppe weltweit, den X Ecutioners.Das Rolling Stone Magazin nominierte Rob Swift’s Gruppe the X- Ecutioners ‚as one of the top 50 Players in Hip-Hop alongside the likes of Jay-Z, Master P and Lauryn Hill‘.
Rob Swift veröffentlichte als Solo Künstler und mit den X Ecutioners zahlreiche Kult und Hit Alben wie „Built From Scratch‘ (Columbia Records), welches in den Top 20 der Billboard Charts durchstartete. Seine zahlreichen Hits wie X – Ecutioners feat. Linkin Park ‚It’s Going Down” werden seit Jahren im Radio rauf und runter gespielt.