2012
30
Sonntag September

Dialog im Dunkeln: Theater ohne Licht - Todesengel Reeperbahn

Dialog im Dunkeln / Schottenstift Freyung 6, 1010 Wien
Map
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 19:00 Uhr
  • Abendkasse 34.00
  • Vorverkauf 29.00

Gewinne 1 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 27. September 2012

VOLUME verlost 1×2 Karten!

Dialog im Dunkeln, die Ausstellung, bei der es nichts zu sehen gibt und Dinner im Dunkeln, das Esserlebnis, das nur auf Geschmacks-, Geruchs- und Tastsinn setzt, sind ja allseits bekannt.

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr wagt sich Dialog im Dunkeln nun wieder auf die Bühne – von 28. bis 30. September steht ein gruseliger Theaterabend ohne Licht auf dem Programm. Ein Gastspiel der Hamburg Krimis, bei dem es nichts zu sehen gibt, das aber genau dadurch noch aufregender wird. Text und dazu Wind-, Geräusch- und Geruchseffekte sind die Elemente des Abends.

Das Stück:
TODESENGEL REEPERBAHN

Hamburg 1962. Der Star-Club öffnet gerade seine Pforten, als eine Beatband aus Liverpool, bestehend aus John, Paul, George und Pete, von sich reden macht. Aufsehen erregt nicht nur der neue Musikstil Beat im Gegensatz zur Dorfmusik, vor allem die unbekümmerte, freche Lebensart der vier Pilzköpfe steckt an.
In allernächster Umgebung tummelt sich die Mädchenband She Bees, in vorderster Reihe Tina. Sie hat sich in John verliebt. Als der Star-Club-Kellner Peter Hoven ermordet wird und die Kriminalpolizei auftaucht, wird es richtig mulmig. Johns Verhaftung kann nicht verhindert werden, der Rest der beiden Bands verstrickt sich im Reeperbahngeflecht. Es geht um Opium, um die Chinesenmafia und Geldschiebereien, ein Bandenkrieg entwickelt sich…
Ähnlichkeiten zu Lebenden oder bereits Verstorbenen sind nicht ganz zufällig!