2010
07
Freitag Mai

Deephousemafia pres. Joey Negro's Sunburst Band

Porgy & Bess Riemergasse 11, 1010 Wien
Einlass: 00:00 Uhr Beginn: 23:30 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 18.00

Gewinne 2 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 04. Mai 2010

Deephousemafia presents
JOEY NEGRO’S
SUNBURST BAND LIVE

Zum ersten Mal live in Österreich!
Beginn: 23.30h

Line-up:

Donna Gardier: vocals
Pete Simpson: vocals
Alexander Bennett: keys
Frank Tontoh: drums
Julian Crampton: bass
Tony Remy: guitar
Nick Cohen: fx
DJs:
Smoab
Jonatore
Fabio Wolkenstein
www.deephousemafia.org

Joey Negro gehört zu jenen Produzenten, die vor allem durch ihre qualitativen Produktionen und der dazugehörigen Technik glänzen. Seit den frühen 80ern im Musikbusiness beweist er dies von Release zu Release. Unbezahlbar scheinen die Gerätschaften in seinem Studio mittlerweile zu sein. Und diese Klangqualitäten wissen Leute wie die Pet Shop Boys, Diana Ross, Lionel Ritchie, Royksopp oder Seal (um einige Wenige zu nennen) zu schätzen. Dem Disco Sound verpflichtet, kommen aus seinem Studio verlässliche Tanzaufforderungen. Mit seinem Label Z Records kommt seine Leidenschaft für frühen Disco und Soul so stilsicher zum Vorschein, dass er mittlerweile zu den Top 50 der einflussreichsten Leute in der Geschichte der Dancemusic zählt. Die Leidenschaft zu authentischem Sound der späten 70er und frühen 80er ließ ihn zu dem Schluss kommen, dass Disco auf jeden Fall von einer Band gespielt werden sollte. 1998 gründete er die Sunburst Band und stellt seither unter Beweis, dass Disco kein Schreckgespenst aus längst vergangenen Tagen ist, sondern aktueller denn je wirkt. Versammelt hat er einige der besten Musiker der Szene. Die Sunburst Band
besticht durch ihre Musiker und Sänger. Jeder eine Klasse für sich. Frank Tontoh an den Drums etwa, gehört zu den wichtigsten Drummern aus Großbritannien, was er auch für Roachford oder Incognito unter Beweis stellt.
Tony Remy an der Gitarre ist für viele Gitarristen ein Vorbild geworden. Sein Können stellt er für Lonnie Listen Smith, Matt Bianco, Ronnie Laws und vielen mehr unter Beweis. Und Pete Simpson gehört zu den derzeit wichtigsten Stimmen im Neo Soul. Allesamt angetrieben von einem besessenen Soul und Disco Liebhaber. Mit der Sunburst Band auf der Reise in eine bessere, von Discokugeln umrundete Welt. Die späten Siebziger und frühen Achtziger, die wahrscheinlich wichtigste Zeit der Clubkultur. Man lässt sich wieder hineinfallen in eine Zeit, wo mit Dekadenz und Luxus dem sozialen und politischen Frust der 70er entgegengewirkt wurde.
Revolution durch ein Art Parallelwelt. Dass es just in diesen Tagen wieder unglaublich angesagt ist, erübrigt jede weitere Diskussion darüber.
(G. Travnicek)