2015
28
Donnerstag Mai

DDT

Planet.tt Bank Austria Halle im Gasometer Guglgasse 8, 1110 WIEN
Einlass: 00:00 Uhr Beginn: 19:00 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 43.90
  • DDT
  • Russkaja

Die populärste russische Rock-Band „DDT” ist nicht nur in ihrem Heimatland eine Legende, sondern auch in anderen Staaten – die rebellischen Musiker spielen nun im Rahmen ihrer großen europäischen Tour zum ersten Mal am 28.05 in Österreich in der Austria Bank Halle (Gasometer) Aufgeführt wird ein neues grandioses Programm „PELLUCID“ Ebenso stehen auch die besten Lieder der Band auf dem Konzertprogramm. Als „special guest“ wird am diesen Abend die sehr beliebte österreichische Band „RUSSKAJA“ für super Stimmung sorgen!

Programm:
19:00 – 20:00 – RUSSKAJA „special guest“
20:30 – 22:30 – DDT „Hauptprogramm“

Im Mai 2014 erschien das neue DDT-Album „Prozrachniy“ (wörtlich: transparent, durchsichtig). Wer die Band-Geschichte kennt, wird nicht überrascht sein, dass nach dem abermals intellektuell wie emotionell anspruchsvollen konzeptionellen Programm „Inatsche“ (wörtlich: anders), an dem die Musiker lange und verbissen gearbeitet und mit dem sie anschließend lange und verbissen durch Stadt und Land getourt sind, aus dem kalten Gletscher der Metaphysik etwas Neues, Frisches, Frühlingshaftes und Transparentes hervorkriecht. Dazu bemerkt Jurij Schewtschuk: „Das neue Album hat in seinen wichtigsten Songs eine positive Aussage, die an sich weder begründet noch gerechtfertigt ist. So lautet aber die Regel: wenn die Zeit uns vor immer mehr unlösbare Probleme stellt, wenn wir uns erneut vor dem Abgrund der Frage „Was wird aus unserem Vaterland und aus uns?“ wiederfinden, ist die klügste Entscheidung zu lächeln und allem, was düster und leblos ist, einen Stinkefinger zu zeigen. Das neue Album ist ziemlich lyrisch und heiter. Doch natürlich sind auch ein paar Lieder über zivilgesellschaftliche Themen dabei.“ Das Album „Prozrachniy“ erschien zu einem Zeitpunkt, als es keinen Grund zum Optimismus mehr gab, und stellt ein Manifest der unendlichen, unerschöpflichen Liebe zu Russland dar.