2017
04
Samstag Februar

Coogans Bluff, The Flying Cat & Bona Lisa

Das Bach Bachgasse 21, 1160 Wien
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:45 Uhr
  • Abendkasse 9.00
  • Vorverkauf 7.00

Gewinne 1 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 29. Januar 2017

Coogans Bluff, The Flying Cat & Bona Lisa am 4. February 2017 @ Das Bach.

COOGANS BLUFF
THE FLYING CAT
BONA LISA

Das dritte Album seit Poncho Geburt. Eine Band, die sich vor 4 Jahren mit „Poncho Express“ an einem Punkt neu erfunden hatte, wo andere stagnieren oder sich endlos wiederholen. Stattdessen legte das Quintett zwei überzeugende Alben hin. Die Vorgeschichte ist ausreichend bekannt. Der Sänger stieg 2012 nach zwei Alben aus, Bassist Clemens Marasus übernahm den Gesang, Bläser geben nun den instrumental geprägten Parts Melodien, Groove und bringen u.a. den ROLLING STONE zum Schwärmen, dass die Band „zwischen 60s/70s-Hardrock, Hippie-Funk und einer Art Blues-Dekonstruktion im Sinne von Captain Beefheart“ changiert. „Poncho Express“ war ein gewagter Neuanfang, im Nachhinein ein Meilenstein und Einschnitt. Zwei Jahre später war „Gettin` Dizzy“ die Weiterentwicklung dieser Idee. So flexibel die Bandmitglieder Wohnorte zwischen Rostock, Berlin und Leipzig wechselten, ging man auch mit musikalischen Zielen um. Auf beeindruckende Weise hat man sich einen eigenen Platz in einer zum Platzen gefüllten Schublade erkämpft, die gern den Stempel „Retro“ trägt. Favoriten kommen aus den goldenen 70ern, man wühlt in Kisten mit Krautrock, Progressive, Fusion, aber auch Space-, Psychedelic-, Stoner- oder Bluesrock. Die Koordinaten sind bekannt, doch kann man lange blättern, um aktuelle Bands zu finden, die vergleichbar klingen.

http://www.coogansbluff.de/
http://www.facebook.com/coogansbluff/
http://coogansbluff.bandcamp.com/
http://www.facebook.com/theFlyingCatBand
http://www.facebook.com/Bona-Lisa