2018
25
Dienstag Dezember

ClassXmas 2018

Kruger's American Bar Ausseer Strasse 33, 8940 LIEZEN
Map
Jetzt Tickets sichern unter
Beginn: 21:00 Uhr
ClassXmas 2018 am 25. December 2018 @ Kruger's American Bar.

ALLE JAHRE WIEDER…
feiert das Ennstal am Tag nach der Bescherung, am 25.12., das grosse, traditionelle Weihnachts-Event-Highlight in der American Bar und im Café Schnuderl in Liezen.

Auch heuer wird Euch wieder eine Mega-Party auf 2 Floors mit musikalischer Abwechslung geboten. So konnte dafür erneut ein hochkarätiges Line-Up mit internationalen & heimischen Top-Acts für Euch auf die Beine gestellt werden. Dieses Jahr zum ersten Mal unter dem neuen Motto CLASSXMAS – „ClassXmas“ steht als Wortspiel für High Class Entertainment, für Weihnachten, als alljährlicher Weihnachts-Event-Klassiker, und vor allem auch für „Classic“ Sound – denn ihr werdet in dieser Nacht auf den 2 Floors mit einer Extra-Portion Kult-Hits und Classics aus den letzten Jahrzehnten noch mehr zum Feiern gebracht.

Während in der American Bar wie gewohnt Freunde der elektronischen Musik voll auf ihre Kosten kommen, gibt es auf der Live Stage im Wintergarten des Café Schnuderl heuer erstklassigen Hip Hop & Urban Sound zu hören. Und dafür wurde einer der besten & bekanntesten Hip Hop Acts Österreichs verpflichtet:
SKERO, 3-fach ausgezeichnet mit dem Amadeus Music Award, u.a. als „Best Hip Hop / Urban Artist“, ehemaliges Mitglied der bekannten Hip Hop Formation Texta, und allen wohl bestens bekannt durch seinen Mega-Hit „Kabinenparty“, wird heuer die Bühne rocken! Unterstützt wird er dabei von DJ CHRISFADER, 3-facher Österreichischer ITF V Champion.

Und es wird noch eins drauf gesetzt: Dieses Jahr gibt es noch einen 2. Act auf der Live Stage, der perfekt dazupassen und Euch an diesem Abend auf Skero einstimmen wird: der heimische Local Hero TRAIN D-LAY war die letzten Jahre fixer Tour Support Act von Dame und sorgte zuletzt als österreichischer Act beim Empire State Music & Arts Festival in Brooklyn / New York für Aufsehen. Freut euch auf 2 Top-Acts der heimischen Hip Hop- & Musik-Szene live in concert, die euch garantiert mitreissen werden!

Die American Bar steht dieses Jahr unter dem neuen Event-Motto CLASSXMAS ganz im Zeichen der Electronic Classics: Techno & House-Klassiker & Kult-Tracks der letzten 3 Jahrzehnte, gemixt mit aktuellen Burnern und Future Classics. Als Headliner für diese einzigartige Feiernacht wird niemand geringerer als die Frankfurter DJ & Produzenten Legende JAM EL MAR präsentiert, der mit bekannten Projekten wie JAM & SPOON, STORM, oder DANCE 2 TRANCE („Power of American Natives“) Techno Geschichte geschrieben hat und für Kult-Hymnen wie “Follow me” oder “The Age of Love” verantwortlich ist. In den letzten Jahren ist er mit seinen Classic-Sets ein gefeierter Dauergast auf allen großen Festivals wie Tomorrowland, Nature One, Mayday, Love Parade oder Parookaville. Freut euch auf ein Energie- & Hit-geladenes Classic Set, gewürzt mit aktuellen Techno & Tech-House Tracks, und jede Menge Nostalgie und Gänsehaut!

Unterstützung erhält Jam del Mar von den heimischen Local Heroes GROOVEBOXX, HENRY PARKER, THE DIRTY, und der internationalen DJ- & Produzenten-Größe LORENZO AL DINO, Resident zahlreicher Clubs auf Ibiza und Remixer & Producer bekannter Stars wie etwa Kylie Minogue, Tina Turner, Tom Jones oder Enrique Iglesias.

Freut euch auf ein Mega-Event, das am 25.12. Liezen zum Beben und die American Bar und das Café Schnuderl zum Kochen bringen wird! Don’t miss it – it’s gonna be CLASSIC!

Präsentiert von American Bar, Hotel-Restaurant-Café Schnuderl Liezen und dem Kulturverein cult.events

LINE UP:

Café Schnuderl – „Wintergarten Live Stage“:
SKERO
TRAIN D-LAY

American Bar – „Electronic ClassiX“:
JAM EL MAR aka JAM & SPOON
LORENZO AL DINO
GROOVEBOXX
HENRY PARKER
THE DIRTY

SKERO
Nach seinem überraschenden „Durchbruch“ 2010 mit dem Chartkracher“Kabinenparty“ (Platz 4 der Ö3 Charts / über 9 Millionen Clicks auf Youtube,) aus dem 2009 erschienen Album „Memoiren eines Riesen“ ist es für den Mainstream Hörer etwas ruhiger um den Riesen geworden. Denn 2012 veröffentlichte er wie geplant noch ein letztes Album mit seiner Ur-Band Texta, einige Features und Anfang 2014 ein Wienerliedalbum mit seiner neuen Formation „Müßig Gang“. Doch am 2015 gab sich der 3-fache Amadeus und Platin Rapper nochmals die Ehre und beglückte uns mit seinem lang erwarteten 2. Soloalbum mit dem Titel „Der Riese im Glashaus“. Die Single-Auskopplungen „Gfrei di“ und „Hudeln“ erreichten Platz 1 der FM4 Charts und setzen sich wie gewohnt wieder über die gängigen Genregrenzen hinweg. Skero bezeichnet sich als radikalen Optimisten und will Hoffnung mit seiner Musik machen. Konträr zur globalen Ratlosigkeit in einer Musikrichtung die meist nur gängige Drogendealerklischees und Konsum Halli Galli abfeiert.

Hier wird aus dem Glashaus gefeuert und über persönliche Ängste und Träume philosophiert. Kein Selbstbeweihräucherungs-Rap für aufgeblasene Schulabbrecher. Ein Rapper, der nicht erst seit seiner Vaterschaft Verantwortung für seine Musik übernimmt, aber auch mit viel Witz und Leichtigkeit Nonsens aus dem Handgelenk schüttelt. Seine Songs und Konzerte sind immer genreübergreifend mit Elementen des Ska, Electro, Reggae und Wienerlied, mit eingängigen Hooks und jeder Menge Humor und Wortwitz. Live tritt Skero mit DJ CHRISFADER (3-facher Österreischer ITF V Champion) auf. Ein klassisches, abwechslungsreiches und mitreissendes Live Concert & Hip Hop Set, bei dem auch der DJ seine Muskeln spielen lassen darf.

TRAIN D-LAY
Echt. Englisch. Steirisch. Der Mix aus Englisch & Mundart bietet für Old School-Liebhaber sowie für Neu-Hip Hop Fans eine gelungene Abwechslung. Train D-Lay besticht durch eine kraftvolle Performance, ausgefeilten Texten und das ohne sich dabei in überstrapazierten Klischees zu verlieren. Humorvoller und gewissenhafter Rap, verbunden mit Sprachwitz und eingängigen Beats. Musik, zu der man feiert, die zum Nachdenken anregt und dazu auffordert, seinen eigenen Weg zu gehen: Train D-Lay steht für ehrlichen Hip Hop, für Hip Hop mit Kopf und Herz. Die Single „Ka Beziehung“ schaffte es 2012 in der ersten Verkaufswoche auf Platz 4 der iTunes Hip Hop Charts Austria und konnte sich 2 Wochen in den Top 20 halten. Auch in der Snowboard-, Freeski- und Surfszene findet seine Musik Anklang und so liefert er die Soundtracks für diverse Videos. Die im Jänner 2014 veröffentlichte Single „Richtig Oder Foisch ft. Dame“ war die bisher erfolgreichste Veröffentlichung: Platz 3 bei den iTunes Hip Hop Charts Austria und bis dato mehr als 750.000 Klicks auf YouTube. Ein Jahr später folgte das nächste gemeinsame Werk „Wunschlist’n“ von Train D-Lay & Dame. Der Song schaffte den Sprung in die Top 3 der iTunes Hip Hop Charts Austria und das Musikvideo zum Song wurde Ende 2014 in New York sowie in Salzburg gedreht. Das Musikvideo zum Song „Leb’n Lieb’n Loch’n ft. Suneek“ wurde im Zuge des Surfweltcups in Podersdorf gedreht und schaffte es als eines der wenigen Musikvideos in österreichischer Sprache in das TV-Musikprogramm von VIVA AUSTRIA. Die EPs „Train D-Lay Acoustic Sessions 1.0“ und „Train D-Lay Acoustic Sessions 2.0“ wurden in den Folgejahren veröffentlicht und dabei zeigt Train D-Lay, dass sich Mundart-Rap ideal mit Akustik-Gitarren und Gesang kombinieren lässt. Das bis dato größte Musikvideoprojekt folgte im Jahr 2016, bei dem es für das Musikvideo zum Song „Um die Wöd“ gemeinsam mit HTN Films sprichwörtlich einmal um die Welt ging. In den letzten Jahren tourte Train D-Lay als fixer Support Act für Dame. 2018 performte er als einziger österreichischer Act beim Empire State Music & Arts Festival in New York City.

JAM EL MAR
Jam El Mar ist Produzent, Musiker für elektronische Tanzmusik. Seit den Geburtsstunden des Techno Anfang der Neunziger haben er und seine musikalischen Partner diesen Musikstil entscheidend mitgeprägt, insbesondere den „Frankfurt-Sound“. Seine Projekte „Jam& Spoon“, „Dance 2 Trance“, „BG-The Prince Of Rap“ und Techno-Brands wie „Storm“ und „Tokyo Ghetto Pussy“ waren international erfolgreiche Acts und brachten die Clubs auf der ganzen Welt zum rocken. „This Beat is Hot“, ein Titel des afro-amerikanischen Rappers „BG-The Prince Of Rap“ schaffte den, für europäische Produktionen äußerst seltenen Einstieg in die amerikanischen „Hot100“. Singleauskopplungen wie „Right In The Night“ (Jam & Spoon), „Be.Angeled“ (Jam & Spoon fet. Raemonn) oder „Power Of American Natives“ (Dance 2 Trance) verkauften sich international millionenfach und erzielten in vielen Ländern Gold- und Platinstatus. Der Remix von „Age Of Love“ ist heute noch für viele DJs eine Ikone der Neunziger, wie auch der auf dem belgischen Label „R&S“ 1991 erschienene Track „Stella“.

Als der französische DJ „Laurent Garnier“ den Track „Follow Me“ in sein Set übernahm, manifestierte sich dieser Titel als Rave-Benchmark für die Sounds der Techno-Ära. Heute noch finden sich viele Titel die Jam El Mar produziert hat in den Plattenkisten der heutigen DJs. „We Came In Peace“, ein Track des Frankfurter Techno-Duos „Dance 2 Trance“ gilt heute noch als ultimativer Goa-Trance-Hit und wurde Anfang der Neuziger dort bei den Strandparties nach durchtanzten Nächten zu Sonnenaufgang abgefeiert. Als der englische DJ „Paul Oakenfold“ während seiner Tour mit der Irischen Band „U2“ in den internationalen Sportarenen auflegte, war „Power Of American Natives“ der Track, der das Stadion zum „Grooven“ brachte. Damit wurde der Grundstein für den internationalen Erfolg des Techno-Trance-Duos gelegt. Jam El Mar war zusammen mit seinem Partner Mark Spoon auch ein äußerst gefragter Remixer. Gruppen, wie Frankie Goes To Hollywood, Pet Shop Boys, Queen, Mike Oldfield oder Giorgio Moroder, Yello, Quincy Jones, Rammstein und Marilyn Manson ließen sich ihre Titel mit dem angesagten „Jam & Spoon-Elektronik-Sound“ veredeln und mit den clubkompatiblen Tanzbeats versehen. Nach dem Tod seines langjährigen Partners Mark Spoon betreibt Jam El Mar mit seinen Partnern von „Allstar-Digital“ und „Awake“ ein Label für elektronische Tanzmusik. Seit einigen Jahren ist Jam El Mar auch als Live-Musiker und DJ ein gefeierter Dauergast auf großen Festivals wie Tomorrowland, Mayday, Nature One oder der Love Parade. Abgesehen von seinen Live-Sets bewegt sich sein Stil dabei, entfernt von Trance und dem ursprünglichen Jam & Spoon-Sound eher im Bereich Techno und Tech House. Dennoch lässt Jam El Mar neben den aktuellen Tracks auch immer wieder Klassiker aus den Neunziger, teilweise als Remixe oder Edits, in seine Sets einfließen. Zur Zeit produziert er auch Tracks gemeinsam mit dem internationalen Star-DJ & Produzenten Markus Schulz.

LORENZO AL DINO
Lorenzo al Dino ist einer der renomiertesten DJs, Remixer & Produzenten Österreichs und auch international gefragt und erfolgreich. Zu seinen Auszeichnungen & Erfolgen zählen u.a. der Amadeus Austrian Music Award als bester Produzent/Remixer, Platin & Gold Alben, und bereits 1988 gewann er die European DJ Championships. Der Gründer des bekannten Labels Royal Plastic produzierte und remixte für viele Stars wie Kylie Minogue, Enrique Iglesias, Tom Jones und Tina Turner. Als DJ spielte er bereits in allen grossen Clubs der Welt wie New York, London und Tokyo und sorgt seit Jahren als Resident DJ in den bekanntesten Clubs Ibizas für Begeisterung, wie zum Beispiel den Jockey Club und aktuell im Tiburon Beach Club / Formentera.