2011
21
Samstag Mai

Chikinki

Rockhouse Salzburg Schallmooser Hauptstraße 46, 5020 Salzburg
Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20:30 Uhr
  • Abendkasse 19.00
  • Vorverkauf 17.00

Gewinne 1 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 18. Mai 2011

  • Chikinki

Die fünf Briten von CHIKINKI haben seit ihrer Bandgründung vor vierzehn Jahren in Bristol schon einiges an Erfahrung sammeln können und sich so ihren ureigenen Stil geprägt. „Mit fünf Mitgliedern bieten wir mindestens einen Arbeitsplatz mehr, als es bei einer Standardgröße vonnöten wäre“ stellen sich die Bandmitglieder Rupert Browne (Vocals), Ed East (Guitar), Steve Bond (Drums), Boris Exton (Keyboards) und Trevor Wensley (Keyboards) gewohnt britisch‘ grinsend vor. Dabei ersetzen die beiden Keyboarder sehr funky den fehlenden Bassisten und prägen so zusammen mit den Gitarren-Sounds den Stil der Band. Mit ihrem im Februar erscheinenden Album „Bitten“ (VÖ 18.02., Urban Cow/Rough Trade), das im Studio East in Berlin aufgenommen und von Peter „Jem“ Seifert (Echo- Sieger 2010 in der Kategorie „Erfolgreichstes Produzenteam national“ mit Ich & Ich) gemischt wurde, ist ihnen ein kleines Indie-Juwel gelungen. „Dieses Mal haben wir von frischem Geist beseelt etwas besonders Erfreuliches geschaffen“ freut sich die Band und die Songs können sich auch wirklich hören lassen. Tanzbare Grooves sind auf dem Album genauso zu finden wie typische Indie-Songs, z. B. die erste Single „Bitte, Bitte“ (wie das deutsch-englische Wortspiel des Album-Titels als Reminiszenz an Berlin) bis hin zu Rockballaden und Disco-Stücken mit 80er-Rave Einflüssen. Über alldem schwebt die markante Stimme von Rupert Browne und Texte „voller Empathie und Poesie“ auch wieder, aber nicht nur, ironisch zu verstehen.

Neben eigenen Tourneen haben CHIKINKI auch schon viele namhafte Künstler supported, die sich vor allem wie CHIKINKI selbst einerseits durch ihren britischen, eigenständigen Sound aber andererseits vor allem durch eine große Bandbreite auszeichnen. So sind neben The Charlatans oder Who made Who auch Peaches und Amy Winehouse zu nennen. “Wir empfinden es als sehr überraschend, dass es in der Vergangenheit immer wieder zu Situationen kam, in denen rein profitorientierte Veranstalter es für angemessen hielten, uns gemeinsam mit Künstlern von zweifelhafterReputation auftreten zu lassen“ können CHIKINKI dann ihre eigene diebische Freude an solchen Gelegenheiten kaum verbergen. Und so sind CHIKINKI mit ihrem neuen Indie-Pop-Rave-Prog-Glam-Rock Album „Bitten“ weiter auf ihrem Weg, der Rock-Pop- Geschichte der Gegenwart ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Im April endlich wieder auch live in Deutschland zu erleben! Lassen Sie sich daher nicht lang bitten, sondern gut britisch beißen – von CHIKINKI.


 

Vorverkauf:

Rockhouse Service Center (Vorverkauf auch bei allen Rockhouse Veranstaltungen an der Abendkassa und unter www.rockhouse.at),  Kartenvorverkauf in jeder Bank Austria (Ermäßigung für Ticketing Kunden und MegaCard-Members unter www.clubticket.at, sowie 01/24924), Austria Ticket Online, Trafikplus, Ö-Ticket (alle österreichweit).

 

Für Bayern: Inn-Salzach Ticket (www.inn-salzach-ticket.de), Kartenservice Scharf (0049/8652/2325) , Ell-Kram Records (kartenservice@ell-kram; 0049/8649/9869944)