2010
02
Dienstag März

Cassandra Steen

Szene Wien Hauffgasse 26, 1110 Wien
Map
Einlass: 00:00 Uhr Beginn: 00:00 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 0.00

Gewinne 1 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 28. Februar 2010

  • CASSANDRA STEEN

CASSANDRA STEEN

Auf ihrem neuen Solo-Album “Darum Lben Wir” präsentiert sich Cassandra Steen als eine nachdenkliche und melancholische Künstlerin. Während die eine Seite passiv trübsinnig und tatenlos verzweifelt, steht die andere für die ungebrochene Hoffnung auf bessere Zeiten, für das aktive Suchen und Streben nach einer liebenswerten Welt.
Erstmals Ende der Neunziger als Feature-Gast bei Freundeskreis in Erscheinung getreten, begann ihr großer Erfolg mit Glashaus, dem gemeinsamen Projekt mit Moses Pelham und Martin Haas (Rödelheim Hartreim Projekt). Cassandra Steen setzt auch solo auf ihre bekannte Stärken und ein harmonisches Gesamtbild. Verborgenen Talente und die Lust, mal etwas anderes zu machen, lebt sie als Duett-Partnerin an der Seite von harten Jungs wie Bushido und Azad aus. Von den üblichen Verdächtigen durfte Cassandras alter Kollaborateur Xavier Naidoo mit auf das neue Album. Neben der erste Single “Darum Leben Wir” gehört ihr gemeinsamer Song “Lass Mich Nicht Hier” zu den emotionalen Höhepunkten des Albums. Der Song “Stadt” wiederum wird getragen von einem seltsamen marschierenden Rhythmus und ein an futuristischen Cyborg-Soul erinnernden Sound, gesungen im Duett mit Adel Tawil (Ich + Ich). Cassandra Stehen beweist, dass deutschsprachiger Soul mindestens ebenso innovativ, frisch und ungewöhnlich klingen kann wie amerikanischer.
http://www.cassandra-steen.de
http://www.myspace.com/cassandrasteen SPECIAL GUEST(S):
Support macht einer der größten Hoffnungsträger aus Deutschland: Der Singer/Songwriter FETSUM vermag aus Einflüssen wie Soul, Rhythm and Blues, Jazz und Reggae seine ganz eigene Essenz, seinen eigenen Klang zu kreieren. Für Max Herre hat er 2004 den Song „Sei Tu“ geschrieben, mit Patrice tourte er bereits als Opening-Acts durch halb Europa.
http://www.myspace.com/fetsum