2011
02
Donnerstag Juni

Black Lips

Flex Donaukanal/Augartenbrücke, 1010 WIEN
Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20:30 Uhr
  • Abendkasse 17.00
  • Vorverkauf 15.00

Gewinne 2 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 31. Mai 2011

  • Black Lips

Die Black Lips sind eine dieser Bands, die so unbeirrt durch ihren Rock’n’Roll-Traum toben, dass man beinahe an ihrer Glaubwürdigkeit zweifeln möchte. Klingt ja auch zu schön: Während der Indien-Tour zieht Gitarrist Cole Alexander auf der Bühne blank, erregt durch weitere eindeutige Aktionen massiv öffentliches Ärgernis, woraufhin das US-Quartett durch den Backstagebereich sowohl Venue als auch Indien fluchtartig verlässt und in Berlin Unterschlupf findet. Würde man gerne als Zeitraffer-Aufnahme sehen. Und passt auch wunderbar zur letzten Platte, die in den 15 Nostalgiekatalysatoren klingt, als könne die Zeit seit den frühen Stones, den Stooges und Velvet Underground auf einen gierigen Bierzug gekürzt werden. Das Schlagzeug scheppert, der kehlige Gesang leiert, die Fuzz-Gitarren jaulen, und in der Garage ist die Hölle los.

Während der Name des sechsten Albums – für 2011 angekündigt – noch auf sich warten lässt, steht Mark Ronson (Amy Winehouse, Kaiser Chiefs, Duran Duran) als Produzent schon fest. Und so viel verrät Sänger und Bassist Jared Swilley schon mal: “It definitely won’t be as muddy as our last album. […] I think it will sound a lot better than the last album.” Wie es tatsächlich klingt, erfahren wir wohl spätestens im Juni.


 

Vorverkauf:

bei ÖTicket und WienXtra Jugendinfo erhältlich!