2019
06
Sonntag Oktober

Beletage - Jazz Brunch

Schloss Hunyadi Schloßgasse 6, 2344 MARIA ENZERSDORF
Map
Jetzt Tickets sichern unter
Beginn: 11:00 Uhr
Beletage - Jazz Brunch am 6. October 2019 @ Schloss Hunyadi.

In dieser Musiketage lebt es sich gut!
Jazz, Blues, Chansons, Balladen

listen to them
swing with them
let´s have a good time together!

Dagmar Ehmsen, Voc.
Udo Ehmsen, Banjo, Gitarre
David Laszlo Marsall, Tenorsaxophon, Klarinette
Peter Strutzenberger, Bass

Wenn sich ein Urgestein des Wiener traditionellen Jazz mit seiner singenden Tochter zusammentut, die ihre Kindheit mit „jazzenden“ Eltern verbracht, und dann musikalische Ausflüge in verwandte Genres unternommen hat, ergibt sich ein Mix aus Jazz, Blues, Chansons, Balladen und der einen oder anderen abgewandelten Popnummer. Wenn dann noch zwei wunderbare Allroundmusiker an Bass und Saxophon ihren swingenden Rhythmus und ins Ohr gehende Melodien beisteuern……dann lebt es sich gut mit der BELETAGE.

DAGMAR EHMSEN
Als Kind einer singenden Mutter und eines banjospielenden Vaters, beide in der Wiener Jazzszene aktiv, war ihr diese Musik von Kindesbeinen an vertraut.

Als Jugendliche spielte sie Altsaxophon, in ihren 20ern begann sie zu singen. Einige Jahre hauptsächlich Pop, später Chansons, um dann als Sängerin der Hot Jazz Ambassadors wieder zu den jazzigen Wurzeln zurückzukehren. Um die verschiedenen Musikstile, die ihr Leben begleiten zusammenzuführen, gründete sie gemeinsam mit wunderbaren Musikern die Band Beletage.

PETER STRUTZENBERGER
Geboren 1967 in Wien, begann Peter Strutzenberger schon in früher Kindheit zu musizieren. Nach ersten Gehversuchen mit verschiedenen Bands studierte er am Franz Schubert Konservatorium und der Hochschule (später Universität) für Musik und darstellende Kunst in Wien Jazz Bass, Instrumental- und Gesangspädagogik und Filmmusik. Seit vielen Jahren tourt er mit verschiedenen Acts um die ganze Welt, spielte in verschieden Theaterproduktionen und arbeitet als Studiomusiker und Produzent.

Sein Markenzeichen dabei ist eine möglichst große Palette an Stilen und Spieltechniken von der Klassik bis zum Jazz. Seine besondere Liebe dabei gilt aber der Erforschung und neuer Entdeckung alter Stile des Jazz und Blues.

Dabei spielte er live und im Studio mit Acts wie Jose Feliciano, Harri Stojka, 5 in Love, Pete Art, Salty Dogz, Wiener Tschuschenkapelle, Dobrek Bistro, Hot Jazz Ambassadors, Axel Zwingenberger, Christian Dozzler & the Blueswave, Johnny & the Creditcards, Nugget, Hansi Lang, Oscar Klein, Storyville Jazzband, Sandra Pires, Red Holoway, Howard Alden, Karl Ratzer, Katie Webster, Larry Garner, Dana Gillespie, Ashton Savoy, Johnny Allen, Duke Heitger, Henry Grey, Andy Lee Lang, Jon Cleary, Big Jay Mc Neely, Louisiana Red, Hank Thompson, Michael Holm, u.v.m.

UDO EHMSEN
Als Jugendlicher bekommt Udo seine erste Gitarre, auf der er begeistert Schlager begleitet. Später beginnt er klassische Trompete zu spielen, womit er sich auch seine Militärzeit bei der Garde versüßt. Während dieser Zeit beginnen erste Kontakte mit der Wiener Jazzszene und Udo entdeckt seine Liebe zum Tenorbanjo, zunächst bei den San Jacinto Stompers. Seit 1972 spielt er bei der Original Storyville Jazzband, seit den 90er- Jahren auch bei den Hot Jazz Ambassadors Banjo und Gitarre.

DAVID LASZLO MARSALL
1992 Diplom als Klassischer Klarinettist und Musiklehrer, Budapest Franz Liszt Musikakademie 1992–1995 Saxophon-Studium, Fachrichtung Jazz, Budapest Franz Liszt Musikakademie, 1990– freiberuflich als Saxophonist, Klarinettist und Arrangeur in verschiedenen Jazz- und Bluesorchestern tätig, Auftritte auf zahlreichen Bühnen Europas und der Welt.