Achtung: Aufgrund des neuen Maßnahmenpakets zur Eindämmung des Coronavirus müssen leider alle Veranstaltungen bis mindestens 31. August abgesagt werden. Die Veranstalter arbeiten an Ersatzterminen und geben weitere Details asap bekannt.
Weitere Informationen findet ihr hier.
2020
09
Dienstag Juni

August Burns Red abgesagt Co-Headliner: Of Mice & Men, Support: Creeper

Conrad Sohm Boden 1, 6850 Dornbirn
Map

Karten können auf jenem Weg retourniert werden, auf dem sie bezogen wurden.

Jetzt Tickets sichern unter
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Vorverkauf 36.90
August Burns Red am 9. June 2020 @ Conrad Sohm.
  • August Burns Red
  • Of Mice & Men

Das 9. Conrad Sohm Kultursommer Festival & Mind Over Matter präsentieren:
AUGUST BURNS RED
Of Mice & Men
Creeper

Ein beeindruckendes Beispiel für das innovative Entwicklungspotenzial harter Musik sind August Burns Red aus Lancaster/Pennsylvania. Sie hoben Metalcore – eine Verbindung von Metal-Riffs mit der Intensität des Hardcore – auf eine neue Ebene. Ihr drittes Album „Constellations“ (2009) schaffte es auch ohne Hitsingle in die Top 30 der Billboard Charts, der 2011 veröffentlichte Nachfolger „Leveler“ stieg bis auf Platz 11 in den USA und erhielt hohe Notierungen in England und Skandinavien. Seit ihrem 2013 erschienen Werk „Rescue & Restore“ gehören August Burns Red in den USA nun endgültig zu den Top Ten-Kandidaten, und auch ihr aktuelles, achtes Album „Phantom Anthem“, das für die Band viele neue Klang-Nuancen und stilistische Verdichtungen bereit hielt, platzierte sich international hoch in den Charts.

Die Geschichte der 2009 in Kalifornien gegründeten Band Of Mice & Men liest sich wie eine Achterbahnfahrt der Emotionen und bandinternen Spannungen. Nicht viele Formationen blicken auf eine derart wechselhafte Geschichte in Sachen Stilfindung, Bandbesetzung und interner Zwischenfälle zurück. Dies alles hinderte die inzwischen zum Quartett geschrumpfte Rock-Rakete zwischen Post-Hardcore, Metalcore und Nu Metal aber nicht an einem bemerkenswerten Erfolg in ihrer Heimat. So stieg ihr 2014 veröffentlichtes drittes Album „Restoring Force“ bis auf Platz 4 der US-Billboard-Charts und verzeichnete auch international die bislang größten Erfolge in ihrer Karriere. Danach ging die Band auf eine schier endlose Welttournee und veröffentlichte im September 2016 ihr viertes Album „Cold World“, das ebenfalls in die Top 20 der US-Charts stieg und zugleich den Ausstieg ihres bisherigen Sängers Austin Carlile markierte. Im Januar 2018 erschien mit „Defy“ das lange angekündigte erste Album ohne Carlile, dessen Frontmann-Rolle nun vom Bassisten Aaron Pauley übernommen wird. 2019 veröffentlichte die Band mit „EARTHANDSKY“ bereits ihr sechstes Studioalbum.