2011
15
Freitag April

Attwenger

Flex - Halle Donaukanal / Augartenbrücke, 1010 Wien
Map
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 00:00 Uhr
  • Abendkasse 17.00
  • Vorverkauf 15.00

Endlich ist es soweit: Das Groove-Slang-Punk-Duo Attwenger präsentiert sein großartiges siebtes Album „Flux“ im Flex!

Gekonnt vermischen Markus Binder und Hans-Peter Falkner darauf Rock’n’Roll mit Swing, Turbo-Polka mit Speed-Landler oder Synthie mit Geschichten. In den Songs geht es um menschliche Aggregatzustände: um sich schüttelnde Gehirne, um verzerrte Stimmen, einen alten Ghettoblaster, den Mief, um eine Kugel, die sich um sich selbst dreht, um die Show, um das, was fehlt, um das sich verirren, um aktuelle Gstanzln, Proberaumgespräche, den dürren Teufel, darum, ob das Internet geht, um das, was einem alles egal sein kann, ums durchdrehen und letztlich darum, dass wir das alles nicht gegen uns interpretieren müssen.

Nicht vorrangig wird Dialekt hier als Transporter von Inhalten verstanden, sondern als Terrain sprichwörtlich fluxierender Bedeutungen. Stichwort: Verbalisierung des Sounds, Rhythmus des Denkens. Und falls jemand einen Begriff für diese Sprache braucht, dann: verspielte Sprache, herrschaftsfreie Sprache.

Stellen Sie sich Attwenger als zwei Trapezkünstler vor, die ihre Tricks ohne Netz ausprobieren, was aber nicht schlimm ist, solange einer den anderen auffängt. Einer großartigen Show in der WUK-Manege steht somit nichts mehr im Weg!