2011
26
Samstag März

A Night of Power 2.0

Szene Wien Hauffgasse 26, 1110 Wien
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Abendkasse 15.00
  • Vorverkauf 12.00

Gewinne 2 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 23. März 2011

  • Serenity
  • Dragony
  • Siren’s Cry
  • Esseker

A NIGHT OF POWER“ geht in die zweite Runde und auch dieses Mal sorgen hochklassige Power Metal-Bands für schmerzende Nacken.

Serenity

Hochklassigen Symphonic Metal – das bieten SERENITY, die 2011 mit „Death & Legacy“ ihr drittes Studioalbum und bisheriges Meisterwerk veröffentlichen. Die Band brachte ihren packenden, orchestralen und teils mit mächtigen Chören versetzten Sound bereits auf einigen Tourneen, unter anderem mit Kamelot und Threshold, auf Europas Bühnen und machte sich dadurch einen Namen als seh- und hörenswerte Liveband.Nach „Words Untold & Dreams Unlived“ (2007) und „Fallen Sanctuary“ (2008) wartet das neue Album nun mit einem interessanten Konzept auf: Verschiedenste historische Persönlichkeiten und deren Geschichten und Abenteuer werden musikalisch zum Leben erweckt, die mitreißenden symphonischen Songs und die bombastische Bühnenshow sorgen ein ums andere Mal für Gänsehaut! Don’t miss it!

Dragony

Bereits seit 2007 unterhalten die Drachentöter aus Wien (bisher unter dem Namen “THE DRAGONSLAYER PROJECT“) nun schon geneigte Hörer mit ihrem klassischen melodischen Power Metal, wie man ihn auch von Bands wie Helloween, Edguy oder Hammerfall kennt, und konnten sich mittlerweile durch zahlreiche Auftritte sowohl mit nationalen als auch internationalen Genregrößen wie Axxis, Firewind, Paul Di’ Anno und nicht zuletzt Sonata Arctica eine formidable Fanbasis erspielen. Dabei zelebrieren DRAGONY mit einem Augenzwinkern auch genüsslich sämtliche Klischees und Eigenheiten des Genres, jedoch immer mit dem gebotenen Respekt vor der Musik und den gewählten Vorbildern. Ein epischer und glorreicher Abend mit viel guter Laune und bester Stimmung ist mit DRAGONY immer garantiert!

Siren’s Cry

Die Wiener Symphonic Progressive-Metaller von SIREN’S CRY haben sich ganz den anspruchsvollen Klängen von Bands wie Symphony X, Threshold oder Dream Theater verschrieben und können bei ihren fulminanten Live-Auftritten mit sensationellen technischen Leistungen an Instrumenten und Gesang, viel Energie auf der Bühne und ausgefeiltem Songwriting ein ums andere Mal begeistern! Dabei sorgen die verschachtelten Songstrukturen, schneidenden Gitarrenriffs und klassischen Vocals immer wieder für staunende Gesichter – ein Live-Ereignis, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte!

Esseker

Einen perfekten Mix aus Härte und Melodie versprechen uns ESSEKER aus Wien, die letzte Band im Bunde, die nun endgültig für die “Night Of Power 2.0“ bestätigt ist! Dabei zieht man eine perfekte Linie zwischen harten Riffs, melodischen Licks, flinken Soli und gefühlvollen cleanen Gesangsparts von Sängerin Alexandra, die Fronter Mike “The Machine“ Krüger unterstützt! Als Einflüsse nennen ESSEKER Truppen wie Metallica, Pantera, Children of Bodom genauso wie Dream Theater und auch klassische Musik. Man darf gespannt sein!


 

Vorverkauf:

Tickets in jeder Bank Austria (Ermäßigung für Ticketing Kunden und MegaCard-Members) sowie unter 01 / 249 24, bei Ticketonline unter Tel.: 01 / 880 88 und unter www.ticketonline.at  und in allen Vertriebsstellen der Ticket Online Austria, bei Wien Ticket unter www.wienticket.at und Tel.: 01 / 588 85), bei Ö-TICKET unter 01/ 960 96 und www.oeticket.com,  sowie bei PLANET.tt Online über www.planet.tt erhältlich.