2019
09
Samstag März

20.Int. Akkordeonfestival 2019 - Richard Galliano meet the Upper Austrian Jazz Orchestra (FR/AT)

Stadtsaal Wien Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien
Map
Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Vorverkauf 26.00 VVK € 26.00 | AK € 26.00
  • Abendkasse 26.00 VVK € 26.00 | AK € 26.00
20.Int. Akkordeonfestival 2019 - Richard Galliano meet the Upper Austrian Jazz Orchestra (FR/AT) am 9. March 2019 @ Stadtsaal Wien.
  • Richard Galliano

Den 1950 im französischen Cannes geborenen Richard Galliano kann mensch getrost als einen Großmeister des Jazz-Akkordeons bezeichnen und entsprechend ist es dem Akkordeonfestival ein wahres Freudenfest, einen Musiker von seinem Weltformat in Wien begrüßen zu dürfen! Vielfach preisgekrönt als Instrumentalist und Komponist, gehören zu den zahlreichen künstlerischen Errungenschaften des Richard Galliano unter anderem seine Zusammenarbeit mit Astor Piazzolla. Von diesem inspiriert definierte er im Jahr 1991 mit einer im Quartett eingespielten Liveaufnahme den Stil der „New Musette“. Heute trifft dieser Ausnahmemusiker auf eine oberösterreichische Institution des orchestralen Jazz, The Upper Austrian Jazz Orchestra. Dieses blickt seinerseits auf eine 26jährige Geschichte zurück und ist nicht zuletzt durch 11 veröffentlichte CDs weit über die Grenzen des drittgrößten Bundeslandes hinaus ein Begriff für kreativen Jazz, werden von den Musikern dieses vielköpfigen und hochkarätigen Klangkörpers doch immer wieder eigene Kompositionen und Arrangements im Orchesterverband umgesetzt. Heute werden Richard Galliano und das UAJO einige von dessen bekanntesten Kompositionen, seine „Standards“, in zum Teil neuen Arrangements zelebrieren.

 

Richard Galliano: Akkordeon

Andreas Pranzl, Simon Platzender, Joschi Ottl, Manfred Weinberger: Trompete

Andreas See, Robert Müllner, Christian Maurer, Andreas Lachberber, Jürgen Haider: Saxophon

Dominik Stöger, Peter Nickel, Robert Bachner, Hermann Mayr: Posaune

Helma Hill: Klavier

Primus Sitter: Gitarre

Christian Wendt: Bass

Alfred Vollbauer: Schlagzeug