Di, 19. November 2013

Cross-mediale Bewegung auf dem Smartphone

Advertorial: Drei neue Electronic Beats Apps

Electronic Beats, das internationale Musikprogramm der Deutschen Telekom, präsentiert neueste Innovationen auf dem App-Markt.

Den Startschuss lieferte die spielerische Musik-App Yellofier, die in Kooperation mit Yello-Gründer Boris Blank entwickelt wurde und bereits seit Anfang April mit 120.000 Downloads Erfolgsgeschichte schreibt. Nun vervollständigen drei weitere Electronic Beats Apps die mobile Musikwelt.

Download eine der Electronic Beats Apps und sichere dir eines der letzten Tickets für das restlos ausverkaufte Electronic Beats Festival am 23. November im MQ, Halle E! Und als wäre das noch nicht genug, gibt’s auch noch 20% oben drauf!

Electronic Beats Radio-App (IOS: iPhone / Android)

Bereits seit dem 1. Juni gibt es das Redesign der Electronic Beats Radio-App. Damit können sowohl Live-Mitschnitte von den Electronic Beats Events gehört, als auch DJ-Mixes aus einer Bibliothek unter anderem in Genres unterteilt aufgerufen werden. Neben internationalen Djs und Live Acts ist auch ein breites Spektrum an jungen aufstrebenen Künstlern vertreten. Mixes können mit einem Klick zur Favoritenliste hinzugefügt, geteilt und bei der IOS Version per Apple AirPlay über die Heimanlage gestreamt werden. Die User können über den Bereich „Events“ direkt Tickets für die Electronic Beats Veranstaltungen erwerben und über das  Smartphone abrufen. Die Abwicklung des Kartenkaufs läuft schnell und einfach
über die Handyrechnung.

Electronic Beats Video-App (IOS: iPhone / iPad)

Slices im smarten Pocketformat? Die Electronic Beats Video-App vereint alle Inhalte der bekannten Electronic Beats Slices-DVD-Reihe in einer einzigartigen Sammlung. Der User kann bereits auf über 300 Videos zugreifen die zudem Mitschnitte der von Live-Konzerten oder den charakteristischen Electronic Beats Interviews enthalten –  und das alles in exzellenter HD-Qualität. Wird bspw. der Tablet PC in die Vertikale gedreht, erhält der Nutzer zu jedem Video ausführliche Hintergrundinformationen. Live is for sharing! Der Telekom-Claim findet auch in puncto Apps seinen passenden Empfänger, denn über eine Sharing-Funktion können Videos geteilt und via persönlichem Filter nach Vorlieben sortiert werden. Ein weiteres Feature ist die „offline“-Funktion, mit der die Beiträge in der App gespeichert werden können und jederzeit auch ohne Netz-Empfang abrufbar sind. Natürlich gibt es auch bei der Video-App die Möglichkeit, die Videos per Apple TV auf dem heimischen TV zu streamen und Tickets für die Electronic Beats Events zu kaufen.

Electronic Beats News-App (Windows Phone)

Die EB-News-App gibt es bereits seit 1.Mai im Windows Marketplace. Gemeinsam mit Nokia wurde diese App speziell für die Windowsphones 7 und 8 entwickelt. Auf RSS-Feed-Basis hält die App alle Fans von Electronic Beats mit News aus der elektronischen Musikszene auf dem Laufenden und befördert den gesamten EB-Kosmos auf das mobile Endgerät.

Electronic Beats wird darüber hinaus künftig auf der Nachrichten-App Flipboard mit einer eigens angefertigten Kategorie zu finden sein.

Electronic Beats by Telekom

Electronic Beats ist das internationale Musik-Programm der Deutschen Telekom. Neben Live-Events in ganz Europa gehören zu Electronic Beats auch das vierteljährlich erscheinende (Musik- und Club-Kultur) Magazin, die Slices DVD-Reihe mit Insights aus der elektronischen Musikwelt sowie der Online- Bereich www.electronicbeats.net. Hier gibt es u.a. den Web-Channel EB-Video mit exklusivem Content der Live-Events und Künstler Features, ein Web Radio mit einer Vielzahl an Mixen sowie alles rund um die Themen zeitgenössischer Club-Musik, Events, Kunst und Kultur. 

Unter folgenden Links stehen alle Apps zum kostenlosen Download bereit:

EB Video App (IOS: iPhone/iPad)

EB Radio App (IOS: iPhone)

EB Radio App (Android) EB News App (Windows Phones)