• Wie viel kostet der Fisch? Scooter im Interview
  • Love Music Or Die New Hot Shit #50
  • Vive le Väth! Sven Väth im Interview
  • Vice VOLUME Versa
  • Musiker, Aktivisten, Chiller! Feine Sahne Fischfilet im Interview
  • Breaking News
    Volume #50 ist da!
  • Wie viel kostet der Fisch?
    Scooter im Interview
  • Love Music Or Die
    New Hot Shit #50
  • Vive le Väth!
    Sven Väth im Interview
  • Vice VOLUME Versa
  • Musiker, Aktivisten, Chiller!
    Feine Sahne Fischfilet im Interview
Leitartikel von Michael Ledl, Philipp Heinkel, Daniel Kubera

Hallo Erde!

Breaking News - VOLUME 50 ist da!

Jetzt wenigstens einmal ganz ehrlich: Wer hätte das gedacht? Seit Mai 2008 gibt es unser VOLUME Magazin, auch als Lautstärke zum Lesen bekannt. Damals hat alles mit einem durchgeknallten Cover, bunten Fetzen aus Papier, jeder Menge jugendlichem Leichtsinn und einer gesunden Portion Selbstvertrauen in die eigenen Stärken bzw. Schwächen begonnen.

Supernackt #50

Weltreligion Geld

Die Unwissenheit des gemeinen Volkes hat immer schon den Bedarf an übernatürlichen Mächten erzeugt, um Dinge zu erklären, die den menschlichen Verstand übersteigen. Sei es ein Gott, Außerirdische, Chuck Norris oder das Finanzsystem.

Unfasslich #50

Party Nightline

Anlässlich der 50. Ausgabe des VOLUME Magazins Unfassliches übers Feiern! Szenario: Nightline. Zwei junge Männer inkl. weiblichem Anhang.

Let's Talk About Sex #50

Swinger

Der Mr. Right Mythos, ein Thema, das in aller Munde schwingt. Wer ist er, woher kommt er und viel wichtiger noch, wie finden wir ihn? Wir erblicken zum ersten Mal das Licht der Welt und kurz darauf erfolgt der vermeintliche Cut. Eine neun Monate lange Verbindung zur Quelle unseres Ursprungs wird in Sekundenschnelle getrennt. Der Startschuss zur Suche nach dem Einen, der uns erneut komplettieren soll, hat begonnen.

Wir müssen reden! #50

Positiv

Ich hatte mal einen Kollegen namens Manuel, dessen Vorliebe für anonymen, schnellen Sex in diversen Darkrooms und öffentlichen Toiletten und schlampige Sorglosigkeit zu einer HIV-Infektion geführt hat. Manuel ist mittlerweile Anfang Vierzig, arbeitet immer noch im gleichen Laden und hat sich augenscheinlich ganz mit seinem Zustand arrangiert. Starke medikamentöse Behandlung und häufige Arztbesuche sind gleichermaßen Bestandteil seines Lebens, wie auch weiterhin regelmäßige Schäferstündchen mit willigen Männern.

Angefressen #50

Attack of the mooing dead

Es gibt ja offenbar gar nicht so wenige Leute, deren einziges Motiv fürs Fleischessen die nackte Angst ist. Die würden auch gerne öfter zu Falafel und Veggie-Burger greifen, aber sie wachen dann nachts schweißgebadet aus einem dieser Träume auf, in dem sie und fünf andere Vegetarier mit Schrotflinten auf dem Dach eines Supermarktes ausharren während eine Armee von irre muhenden Zombie-Kühen gegen die Ladentür anstürmt. PANIK!

Highlights

New Hot Gadget Shit

Hero Gadgets #50

New Hot Gadget Shit! Unsere frischen Seiten mit unverzichtbaren Accessoires: Hero Gadgets! VOLUME präsentiert den neuesten Schwachsinn und anderes lebensnotwendiges Zubehör für ein besseres Leben 2015.

Eat Me! #50

Schokobraune Zwei-Drittel-Mehrheit

Lieber Leser, don't get me wrong. Ich versuche hier nicht, irgendwelche fragwürdigen Prognosen für die nächste Nationalratswahl auszubrüten, Gott behüte! Mit Schokobraun sei hier nur der eine Teil des allgemein als zweifarbig bekannten Backwarenklassikers Marmorkuchen betitelt. Und weil ich persönlich den dunklen Rum-getränkten Kakaoteil schon immer lieber gegessen habe, habe ich die Anteile umgekehrt und das gute Stück natürlich für euch zu Hause veganisiert! Mit Apfelmus. Drei Esslöffel ersetzen ein Ei – da schau her!

Innenleben #50

So Much Gefühle

Ich bin leicht für Sachen zu begeistern. Ist ja auch kein schlechter Charakterzug, würde ich meinen. Jeder Personaler freut sich über den Ausdruck „Begeisterungsfähigkeit“ in der Bewerbung. Aber manchmal fühle ich mich dabei wie die klischeehafte Skizzierung des Hyperbole-Memes.

Dinge, die man getan haben muss… #50

Enzi Farbwahl

In den Schriften der Weisen steht geschrieben, nach einer Flasche Vodka wird gespieben. Das tut hier aber wenig dauerhaft zur Sache. Es gibt viel bessere Wege, die Enzis/Enzos genannten Kunststoffliegen im Museumsquartier umzufärben.

The Five Finger Death Punch #50

Rauchergesetz

Dieses Mal: Rauchergesetz