#45 Voriger Artikel
Artikel 0 /28
Nächster Artikel
Dezember 2014 Weitere Ausgaben

Volume Magazin

  • Mehr als Partyspaß Kraftklub im Interview
  • Sag niemals nie Slipknot im Interview
  • Die schönsten Fotos VOLUME Freeride Special
  • *bliss* Spotlight #45
  • Freeriden& das Wetter VOLUME Freeride Special
  • Kraft zum Scheissen Hero Gadgets #45
  • Mehr als Partyspaß
    Kraftklub im Interview
  • Sag niemals nie
    Slipknot im Interview
  • Die schönsten Fotos
    VOLUME Freeride Special
  • *bliss*
    Spotlight #45
  • Freeriden& das Wetter
    VOLUME Freeride Special
  • Kraft zum Scheissen
    Hero Gadgets #45

Innenleben #45

Alufolie

Luft! Luft! Luft! Okay, nein, ein Nervenzusammenbruch fühlt sich anders an. Glaube ich. Alles gut. Atmen. Wer hätte gedacht, dass es mir tatsächlich einmal passiert, dass ich mich auf einem öffentlichen WC verbarrikadiere. "lea! bin im B72. philipp spielt heute mit seiner band hier!!" tippe ich ins Handy. – “stalkst du philipp etwa?“ - "aaahh nein! treff mich mit kathi, aber sie ist noch nicht da. was tun?!" Ich brauche einen Fluchtplan, der nicht beinhaltet, mit erhobenen Händen kreischend zum Ausgang zu rennen. Das könnte zu viel Aufmerksamkeit erzeugen.

Wir müssen reden! #45

Liebe zu dritt

Unser Kolumnist Karl Katz im intimen Gespräch über die Highlights und Abgründe der schönsten Nebensache der Welt – abseits der Missionarsstellung. - Meine guten Freunde Karl und Maria sind seit knapp drei Jahren ein ganz gewöhnliches, glückliches Paar. Wie in jeder normalen Beziehung gibt es immer wieder die eine oder andere Meinungsverschiedenheit und mal mehr, mal weniger heftige Diskussionen. Trotzdem ist man sich sicher: Hier haben sich zwei gesucht und gefunden!

New Hot Music Shit #45

Kurze Lieferwege

Fast alles aus der Nachbarschaft: im schönen Monat Dezember bleiben wir kuschelig warm zu Hause, prä- und postweihnachtlich gemütlich im Füßehoch- Modus und gehen nicht weiter vor die Türe als bis nach Wien, Hamburg, Berlin, Grevesmühlen und Luxemburg. Und was das europäische Festland anbelangt, wird nur eine einzige Ausnahme gemacht: Eine Glasgower Band darf mitspielen, aber nur, weil sie im Dezember im WUK in Wien anzutreffen ist. Ansonsten bleiben wir diesmal strikt beim europäischen Festland-Heimatspecial in Deutsch und Englisch. Habe die Ehre!

Supernackt #45

Der Sinn des Lebens

Einblicke in die Gedankenwelt der Reichen und Geföhnten! - Warum sind wir hier? Also nicht genau wir, hier und jetzt in der Mäusemilch gefüllten Badewanne des verglasten Unterwasserbadezimmers unseres Domizils auf den Seychellen, sondern allgemeiner: Warum sind wir und ihr hier auf der Erde?

Rokko Ramirez rotzt #45

Host an Tschick?

Eigentlich weiß ich gar nicht mehr, wie das alles begonnen hat. Es hat wohl als Schicksal eines Außenseiters angefangen. Eines quasi Halbwüchsigen, der nach dem Besuch der Volksschule durch den Weg ins Gymnasium aus der Alltagstauglichkeit der Kleinstadt gerissen wurde, der ganz ohne eigenes Zutun auf einmal etwas „Besseres“ war. Den man nicht mehr so einfach mitspielen hat lassen. In dieser Zeit und der zugehörigen Gesellschaft waren Mutproben noch um eine Spur ungefährlicher, auch weniger blutrünstig, es ging zumindest nicht gleich darum jemandem wehzutun, zu bestehlen oder Ähnliches.

Highlights

Entbehrliches Wissen #45

Reizwort Vorweihnachtszeit

Die stillste Zeit des Jahres verbringt man traditionell am Punsch-Stand, wo sich Studenten, Touristen und Firmenfeieranten gemeinsam der sedierenden Wirkung des Glühweins hingeben, sich frierend aneinander kuscheln und die Weihnachtsbeleuchtung auch nach der Sperrstunde nie zu verlöschen droht.

Let's Talk About Sex #45

Die Schule des L(i)ebens

Die meisten von uns haben mit ihrem achtzehnten Lebensjahr die Schulzeit abgesessen und werden in die Schule des Lebens entlassen. Jedoch reichen die 5-10 Minuten Pause zwischen den einzelnen Unterrichtsfächern aus, um tatsächliche Lebenserfahrung zu sammeln? Denn das aktive Leben findet genau während dieser Zeitspanne statt und nicht in den Unterrichtsstunden, in denen wir passiv, im komatösen Zustand den nichtssagenden Worten eines vermeintlich ausgebildeten Pädagogen lauschen. Wir werden nach der Schulzeit in das kalte Wasser des Lebens gestoßen, obwohl wir praktisch nie schwimmen gelernt, sondern nur eine theoretische Schwimmweste mit aufgeblasenen Worten gefüllt bekommen haben. Das Leben spricht eine Sprache, die uns alle miteinander verbindet, nämlich die Sprache der Liebe und auch die will gelernt sein!

Angefressen #45

Dentale Fehlschlüsse

Auch wenn ihr mir das nicht glaubt, aber genau wie es Fleischesser beim Barbecue nervt, mit spontanen Morrissey-Zitaten über ihr Grillgut belehrt zu werden, so sind auch für mich diese aufgezwungenen Gespräche über mein Blumen-Steak ähnlich herbeiwünschenswert wie eine eitrige Knorpelentzündung. Und so sprach der andere Party-Gast mich an mit:

VOLUME Freeride Special

3 Städte, 3 Menschen

Wenig überraschend leben die meisten Freerider ihre Leidenschaft neben einem klassischen Brotberuf aus. Ebenso wenig überraschend findet sich nicht immer ein knackiger Zweitausender, im Idealfall lifterschlossen, vor der Haustür. Wie organisiert man also den Winter als Stadtkind, um trotzdem jede Saison auf eine ausreichende Zahl von Tagen voller Powder zu kommen? Drei Menschen aus Innsbruck, Wien und Graz berichten.

Eat Me! #45

Kürbisgnocchi in Kräuteröl

Aus Kürbissen kann man so viel mehr machen als die, zugegebenermaßen sehr leckere und beliebte Suppe. Gnocchi zum Beispiel. Dieses Rezept wird mit dem gerösteten Butternut Kürbis zubereitet, der so vorzüglich schmeckt, wenn man ihn vorbereitend im Ofen schmort, dass man aufpassen muss, ihn nicht schon vor der Teigherstellung komplett wegzunaschen! Dazu gibt es in etwas Olivenöl kross gebratene Kräuter.