#57 Voriger Artikel
Artikel 0 /27
Nächster Artikel
JUNI / JULI 2016 Weitere Ausgaben

Volume Magazin

  • Wo ist die Schublade? Romano im Interview
  • Jazz fürs Herz Gregory Porter im Interview
  • Nobody is perfect Ewald Tatar im Interview
  • Monday Boogie Volbeat im Interview
  • #Selfie Spotlight #57
  • 6mit: Me First And The GG Fotointerview
  • Wo ist die Schublade?
    Romano im Interview
  • Jazz fürs Herz
    Gregory Porter im Interview
  • Nobody is perfect
    Ewald Tatar im Interview
  • Monday Boogie
    Volbeat im Interview
  • #Selfie
    Spotlight #57
  • 6mit: Me First And The GG
    Fotointerview
Leitartikel von Michael Ledl, Philipp Heinkel, Daniel Kubera

Hallo Erde!

Breaking News - VOLUME 57 ist da!

Willkommen und hereinspaziert in unser buntes Volumersum. 57 ist nicht nur ein Song von Biffy Clyro, die Straße der Carnegie Hall in New York oder eine Soße von Heinz – nein, sie ist auch die Nummer der ersten Festivalausgabe des Jahres, die ganz im Zeichen des Nova Rocks steht.

Volbeat im Interview

Monday Boogie

Es ist Montag. Niemand mag Montage. Doch ab und an stehen die Sterne besonders günstig, dass auch ein Montag zum besten Tag der Woche werden kann. Vor allem, wenn man gleich in der Früh den gut gelaunten Michael Poulsen, Frontmann von Volbeat, am anderen Ende der Leitung hat, um sich mit dem charismatischen Dänen über ihre geheimnisvolle neue Platte, Gospel Chöre, Voodoo, Ziegen und das Nova Rock Festival zu unterhalten.

Innenleben #57

It's getting Hot in mir

Ich liebe ja das NOVA ROCK! So viel Musik, so viel Sonne, so viel alles! Sobald der Mai als finaler Supporting Act des Sommers endgültig alle Endorphine wieder aus dem Keller gelockt hat, taumle ich sabbernd dem ersten Wochenende entgegen, das man komplett im Freien verbringt und dabei durchgehend gepflegt einen sitzen hat.

Wir müssen reden! #57

Liebe kennt kein Alter

Adam und Elsa sind seit drei Jahren ein Paar. Sie wohnen zusammen in einer kleinen Wohnung in der Nähe von Wien und sind immer noch so verliebt wie am ersten Tag. Bald sollen auch die Hochzeitsglocken für die Turteltäubchen läuten. Das Besondere: Die beiden trennt ein Altersunterschied von fast 30 Jahren.

Entbehrliches Wissen #57

Geh mir aus der Sonne

„Geh mir aus der Sonne“, sagte Diogenes und meinte damit nicht sein Körperhaar. Auch der Nudist von heute freut sich, wenn nichts zwischen ihn und die Sonnenstrahlen gerät. Die Ungestörtheit dieser Begegnung gilt es jedenfalls zu verteidigen. Im Notfall mit Brandbomben.

Highlights

New Hot Gadget Shit

Hero Gadgets #57

New Hot Gadget Shit! Unsere frischen Seiten mit unverzichtbaren Accessoires: Hero Gadgets! VOLUME präsentiert den neuesten Schwachsinn und anderes lebensnotwendiges Zubehör für ein besseres Leben 2016.

Der goldene Aluhut #57

Was zur Hölle sprühen die da?

Versetzt mit Aluminium, Barium und künstlich erzeugten Bioorganismen (Morgellons), spannt sich ein tödliches Gitternetz aus künstlich erzeugten Wolken über den Himmel der ganzen Welt. Giftig sollen sie sein. Und voller Chemikalien. Ein perfider Plan der Eliten der Welt, der Geniestreich der Konspiration: Chemtrails.

Supernackt #57

Kana da in Panama

Jetzt will mal wieder keiner dabei gewesen sein. Kana da in Panama. Beziehungsweise vielleicht schon da, aber maximal mit einem Briefkasten. Alles höchst legal. Alles total seriös. Lasset die Scherze beginnen. Lachet laut.

Unfasslich #57

Ich mach dich Kickbox!

Wem das Fitnesscenter zu langweilig ist, der stellt sich am besten zum Trainieren mitten auf die Hauptstraße…

Let's Talk About Sex #57

Wer tantrisch liebt, der lebt!

Hast du dich nach einem fünfminütigen „Rein-Raus-Spiel“ schon einmal gefragt, ob das alles gewesen sein soll? Dann bist du hier genau richtig – Willkommen! Nach einer gewissen Menge Penis weiß man langsam, wie der Hase rammelt, jedoch läuft man Gefahr, die Liebeskunst mit dem Skalpell der Routine zu beschneiden. Nach ein paar Minuten schmusen, reißt man sich gegenseitig die Kleider vom Leib und kommt zur Sache. Darauf folgt ein kurzer Wettlauf zum Orgasmus mit anschließender Erholungsphase. Dafür hab ich mich jetzt extra ausgezogen? Für all jene, die sich aus den Fängen eines routinierten Sexlebens befreien wollen, ist Tantra der Weg, um flügge zu werden.