Fr, 31. August 2018

Von Engeln und Einhörnern

Der goldene Aluhut #70

Die Welt der Esoterik ist knallig bunt, voll von magischen Kreaturen, Wundern und unzähligen Möglichkeiten, euch das schwer verdiente Geld aus der Tasche zu ziehen. Besonders beliebt sind Talismane, Amulette und Kristalle, aber auch persönliche Engelessenzen und die heilende Kraft des magischsten Wesens von allen – dem Einhorn.

Seit Anbeginn der Zivilisation verehrt der Mensch Gottheiten, ruft Geister, fürchtet Dämonen und versucht sich durch magische Zeichen und Amulette vor negativen Einflüssen zu schützen. Besonders das Zuhilferufen von Engeln hat sich hier, übrigens nicht nur unter gläubigen Christen, etabliert. Dies ist auch nicht den windigen Geschäftemachern entgangen, die auf Messen und im Internet ihre Produkte feilbieten.

Ihre magische Kraft erhalten sie von Symbolen, die auf die Fläschchen geklebt werden. Und zwar nur von ihnen.

Zauberhafte Hilfe von oben versprechen sogenannte „persönliche Engelessenzen“. Glücklich sollen sie machen, negative Energien fernhalten, den ermatteten Geist erfrischen oder Selbstvertrauen geben. Ihre magische Kraft erhalten sie von Symbolen, die auf die Fläschchen geklebt werden. Und zwar nur von ihnen. Dadurch wird die Essenz überhaupt erst mit den hochschwingenden, feinstofflichen Energien der Engel versehen. Für den letzten Schliff wird das Wässerchen noch auf den Namen und das Geburtsdatum des Käufers gechannelt und fertig ist der Bauernfang.

weiteres magisches Wesen zu unserer geistigen Unterstützung herbei: das Einhorn. Vor vielen Jahrhunderten, so die Legende, waren diese feinen, scheuen und ätherischen Wesen aus der 7. Dimension allgegenwärtig. Den Menschen war es möglich, sie zu sehen und mit ihnen zu interagieren. Sie konnten unsere Körper mit ihren Lichthörnern von Gebrechen heilen, Gifte auflösen und unsere Erleuchtung herbeiführen, wenn sie ihr Horn auf unser drittes Auge (Zirbeldrüse) richteten. Doch nach und nach hatten die Einhörner von uns die Schnauze voll und zogen sich wieder in ihre Dimension zurück.

Bei einem mindestens genauso magischen Preis von 1.500 Euro pro Liter möchte man eigentlich erwarten, dass das Paket bei Lieferung zwei Zentimeter über dem Boden schwebt.

Ganz besonders Glückliche werden aber heute noch von Einhörnern besucht. Die Autorin Diana Cooper berichtet von einer solchen Begegnung, als sie gerade mit ihrem Notebook im Garten saß. Ein weißes Pferd mit einem leuchtenden Horn trat auf sie zu und vertraute ihr an, dass nun die Zeit gekommen sei, in der die Einhörner auf die Erde zurückkehren und die Menschheit auf ihrem Aufstieg begleiten werden.

Und – ihr habt es sicher schon geahnt – auch hier hat sich daraufhin jemand die Hände gerieben und die magischen Essenzen der Einhörner in kleine Fläschchen abgefüllt. Bei einem mindestens genauso magischen Preis von 1.500 Euro pro Liter möchte man eigentlich erwarten, dass das Paket bei Lieferung zwei Zentimeter über dem Boden schwebt.

Doch nichts dergleichen passiert. Die mythische Essenz enthält nämlich nichts weiter als Alkohol, Wasser und vermutlich die Freudentränen des Herstellers ob der Leichtgläubigkeit der Menschen.