Do, 19. Januar 2017

It's raining Kat and Dogs! - Gravity Rush 2

Kat ist zurück und feiert ihr Debüt auf der Playstation4. Mit Gravity Rush 2 wird der schwerelose Spaß auf neuer Hardware wiederbelebt. Doch kann auch Teil 2 überzeugen und auch nicht-JRPG-Adventure Fans überzeugen? Wir haben es getestet.

A Whole New World

Schon gleich zu Beginn des Spiels wird man mit der fabelhaften der von Gravity Rush beballert. Farbenfrohe Welten, Steinfelder und liebevoll gestaltete Umgebung prägen die Grafik des zweiten Teiles. Doch wer den Vorgänger noch in Erinnerung hat, der wird überrascht sein, wie groß die neue Welt geworden ist. Un das birgt auch viele neue Möglichkeiten mit sich.
Neben der ca. 20 stündigen Hauptstory gibt es viele Nebenquests, die mindestens genauso lange begeistern können.
Kat besitzt die Fähigkeit die Gravitationskraft nach ihrer Laune zu ändern und das bringt ein tolles Gameplay Prinzip mit sich: so kann man sich an Wände heften, schnell zum nächsten Kampf düsen, der auf der Unterseite eines Steinbrockens stattfindet oder schnell von A nach B fliegen. Neu sind hierbei die Kampfstile, die Kat im Laufe des Abenteuers lernt und diese gegen ihre Widersacher einsetzen kann. Die Neevi haben keine Chance, wenn plötzlich aus der Ferne Steine auf sie geworfen werden. Und das macht das Spiel schnell sehr einfach. Die neuen Kampfstile werden nach Erlangen kurz vorgeführt und können dann jederzeit gewechselt werden.

gravity rush 21

But First, Let Me Take Me Take A Selfie!

Auch an den Online-Zugang der Playstation4 wurde gedacht. Man kann neben Bestenlisten auch Hinweise auf Schätze geben, indem man Screenshots von der Umgebung oder von Details erstellt und diese dann mit anderen Spielern teilt.
Wer mit anderen Spielern nicht viel am Hut haben will, der kann sich ganz der Story widmen, die jedoch nicht sehr tiefgründig ist und nicht lange in Erinnung bleiben wird. Dennoch kann Gravity Rush 2 weiterhin mit fantastsichen Bildern und dem asiatischen Touch die Spieler vor dem TV fesseln. Doch man sei gewarnt: die Sprachausgabe ist auf japanisch und die “Cutscenes” beschränken sich auf comic-ähnliche Panels, die die Geschichte rund um Kat und ihre Freunde beschreibt. Wer damit keine Probleme hat, der kann das Game ohne weitere Abzüge genießen.

gravity rush 22

Fazit

Gravity Rush 2 ist eine gelungene Fortsetzung und eine solide Präsentation auf CurrentGen Konsole. Die Story ist zwar aus heutiger Sicht nichts Besonderes mehr doch die Vielfalt an Quests lässt Fans Stunden vor dem Fernseher verbringen. Auch Neulinge der Serie dürfen hier zugreifen, insofern man sich an die interessante Erzählsweise und das Setting gewöhnt und der Steuerung ein wenig Einarbeitungszeit gibt.

 

Bewertung

Urteil + neue Fähigkeiten machen Spaß + große Welt + viele Quests - gewöhnungsbedürftige Steuerung - flache Story
Alles in Allem Great