2020
03
Samstag Oktober

Die Szene Lebt! Indie Nacht Zug nach Wien, Junger, Casedo

Szene Wien Hauffgasse 26, 1110 Wien
Map
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Vorverkauf ab 16.00
  • Abendkasse 20.00

Gewinne 1 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Exklusives Gewinnspiel für unsere User!
Teilnahmeschluss: 30. September 2020

Die Szene Lebt! Indie Nacht am 3. October 2020 @ Szene Wien.
  • Zug nach Wien

Die Szene Lebt! Indie Nacht – mit:

ZUG NACH WIEN
Das gute Gefühl nachdem du deinen Morgenkaffee geschlürft hast und du dich straight in Richtung „verdammt guter Tag“ befindest, hat jetzt endlich einen eigenen Soundtrack!
ZUG NACH WIEN rollen mit ihren poppigen Klängen die Hängematte to go aus und versprechen ganz klar: Good Vibes! „Lange nicht gefragt“ ist der erste Song der jungen Musiker.
„Deutsche Texte vor deutschsprachigem Publikum zu performen, ist ein aufregendes Gefühl. Die Leute hören wirklich zu, was man zu erzählen hat – das schafft ganz neue Perspektiven“, erzählt Stoffi, Mastermind und Frontsänger. Der Bandname ZUG NACH WIEN steht dafür, dass sich das Publikum von der Musik zu einer Reise verführen lassen soll. Seit September 2018 ist die Gruppe unter diesem Namen Teil der
österreichischen Musiklandschaft.
„Wir haben große Ambitionen, unser Publikum bei unseren Konzerten zu begeistern und einfach miteinander auf der Bühne eine wirklich gute Zeit zu haben. Man soll nach unseren Konzerten sagen ‚Da will ich wieder hin!‘. Das ist unser Ziel“, zeigt sich Co-Sänger und Lead-Gitarrist Matze begeistert.
Eines steht für die neue Pop-Alternative Gruppe fest:
Es wird noch ganz viel mehr zu Hören geben, denn es gibt noch einiges, das gesagt werden will. „Die Band und das Musik machen ist aus unserem Leben gar nicht wegzudenken. Unsere Texte sollen dazu ermutigen, zu seiner eigenen Person zu stehen und das eigene Leben so zu gestalten wie man selbst gerne möchte“, erklärt Stoffi.
Mit der Band ZUG NACH WIEN ist eine neue und motivierte Pop-Alternative Gruppe geboren, die auf Ihrem Weg noch in einigen großen Stationen der österreichischen Musik-Szene Halt machen will.

JUNGER – Wolkenverhangener Indie-Rock von hoher Intensität.
Wer vom Leben noch nicht gänzlich aller Illusionen und Emotionen beraubt wurde, der ist bei JUNGER richtig. Denn die vier Musiker haben es sich zur Aufgabe gemacht, die kleinen noch verbliebenen Inseln der verborgenen Sehnsüchte zu ergründen. Man hat das Gefühl einer alten Seele zuzuhören, wenn Sänger und Mastermind Hans-Peter Junger mit charismatischer Stimme seine Geschichten von der Liebe und vom Scheitern, von Leid und Leidenschaften vorträgt, während sich melodienreich sanfter „laid-back“ Sound in die Gehörgänge der Zuhörer spült, ehe unvermittelt tobend einen Orkan losbricht, bis Deck und Luken geflutet sind. Ehrlich und authentisch kommt dabei ihre Musik daher, die wie ein gut gelagerter und lange gereifter Whisky schmeckt. Und immer wo JUNGER vor Anker gehen, wartet ein Live-Erlebnis der Extraklasse inklusive Gänsehautgarantie.

CASEDO, gegründet im Oktober 2019 von dem seit Jahren tätigen Session und Live-Gitarristen Jimi Dolezal, der für das Who-Is-Who der heimischen Musikszene spielt.
Quasi ein Soloprojekt mit hochkarätiger Band(e).
Genau in diesem Jahr wurde auch die erste Single „Sicher Nicht“ u. im Juli 2020 die zweite Single „Steh Auf“ ft. Wendja, veröffentlicht. Beide Songs rennen ziemlich geballt mittlerweile auf Radio 88.6.
Als Jimi Dolezal der Sideman, tourte er durch ganz Europa, spielte große u. kleine Konzerte u. greift erstmal auch zum Mikrofon um seine eigene Musik zu präsentieren.
CASEDO legt wert auf Songs mit Message, eingängien Riffs, knackigen Rhythmen und einem Sound, der sowohl im Radio, als auch live begeistert. Seine Musik kann wunderschön und gleichzeitig brutal sein.
Auf jeden Fall bewegt sie.

Tickets sichern!!