2020
14
Samstag März

Bibič - Lechner - Schuberth - Popržan & Guests of The Guests / Otto Lechner & Die Wiener Ziehharmoniker - 21. Int. Akkordeon Festival 2020

Stadtsaal Wien Mariahilfer Straße 81, 1060 WIEN
Map
Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
Bibič - Lechner - Schuberth - Popržan & Guests of The Guests / Otto Lechner & Die Wiener Ziehharmoniker am 14. March 2020 @ Stadtsaal Wien.

BIBIČ/LECHNER/SCHUBERTH/POPRŽAN & GUESTS OF THE GUESTS (SI/RS/CZ/PT/AT)
Bratko Bibič: Akkordeon, Stimme
Otto Lechner: Akkordeon, Stimme
Paul Schuberth: Akkordeon, Stimme
Franz Haselsteiner: Helicon Bass Akkordeon
Victoria Pfeil: Saxophon, Stimme
Vasko Atanasovski: Saxophon, Flöte, Stimme
Tomaš Novák: Violine, Stimme
Jelena Popržan: Viola, Stimme
Eduardo Raon: Harfe, Gitarre, Effekte
Vid Drašler: Schlagzeug, Perkussion

 

OTTO LECHNER & DIE WIENER ZIEHHARMONIKER (SI/AT)
Otto Lechner: Leitung & Akkordeon
Bratko Bibič,Walter Czipke, Atanas Dinovski, Maria Düchler, Ingrid Eder, Heidelinde Gratzl, Franz Haselsteiner, Franziska Hatz, Stefan Heckel, Tino Klissenbauer, Johannes Münzner, Alexander Shevchenko, Paul Schuberth, Maria Stattin, Florian Zack: Akkordeon

BIBIČ/LECHNER/SCHUBERTH/POPRŽAN & GUESTS OF THE GUESTS (SI/RS/CZ/PT/AT)

Die erste hochkarätige und vielköpfige Formation des heutigen Abends zelebriert den Geist der oft fluktuierenden, grenzübergreifenden künstlerischen Zusammenarbeit, die im Umfeld der Musiker_innen des Akkordeonfestivals gerne gepflegt wird. Ein weiteres Motiv des exklusiven Programms sind Bratko Bibičs „cinematical narratives“, daneben soll das Ohrenmerk auf slowenische Musiker und deren Qualitäten gelenkt werden.

Mit Unterstützung von SKICA – Slowenisches Kulturinformationszentrum Wien und Botschaft der Republik Slowenien im Rahmen von „Nachbarschafts/Sosedski Dialog Österreich – Slovenija 2019-2020“.

OTTO LECHNER & DIE WIENER ZIEHHARMONIKER (SI/AT) – A Tribute to Accordion Tribe

1996 gründeten Bratko Bibič, Lars Holmer (2008 verstorben), Maria Kalaniemi, Guy Klucevsek und Otto Lechner den multinationalen Accordion Tribe. Die Musiker_innen tourten und spielten drei Alben ein, in denen regionale und nationale Akkordeon-„Dialekte“ ebenso einflossen wie die ursächliche Qualität von Musik, diese zu transzendieren. Im Dokumentarfilm „Accordion Tribe – Music Travels“ wurde festgehalten, was die Wiener Ziehharmoniker unter Beteiligung zweier Tribe Member heute wieder feierlich aufleben lassen – der Geist und die Musik dieser wunderbaren und wichtigen Formation.

© Akkordeon Festival & Eder