Mo, 20. Juni 2016

Schlechter Witz oder harte Wirklichkeit – Guns N´Roses Comeback

Advertorial

Die legendäre Rockband Guns N´Roses hat eine Reunion geplant – Fans glauben, dass sie es nur des Geldes wegen tun.

Die Band Guns N´Roses war in den neunziger Jahren die erfolgreichste Rockband der Welt. Die Musiker um Axl Rose und Slash erlangten schon zu Beginn ihrer Karriere Kultstatus. Jeder Mensch rund um den Globus kennt ihre Nummer 1 Hits wie „November Rain“. Doch die Band hatte viele Skandale und Exzesse. Es gab Prügeleien mit Fans, Streitereien, Alkohol- und Drogenessesse und ein letztes Album, das komplett floppte und mehrere Millionen Dollar verschlang. Dann wurde es ruhig um die berühmte Rockband.

Kommerzielles Comeback statt freundschaftlicher Neuanfang

Guns N´Roses Reunion ist ein kommerzielles Comeback. Auf die Freundschaft pfeifen die Bandmitglieder. Sie haben eine Produktionsbeziehung, wenn man das als solches bezeichnen kann. Fakt ist, dass die Band seit Jahren nicht mehr miteinander redet und die Jungs sich nicht ausstehen können.

Das sie nun eine Wiedervereinigung planen, verwundert die Fans. Die Band um Slash und Axl Rose ist mit ihrem abgelebten Image und dem kaputten Aussehen durch diese Ankündigung zum Gespött der Rockgeschichte geworden. Böse Zungen behaupten sogar, dass sie nur auftreten, weil sie Geld brauchen und pro Show mehrere Millionen Dollar Gage erhalten.

Immerhin traten die beiden Leader, Slash und Axl Rose, kürzlich auf dem Coachella Festival auf. Rose fand den ersten öffentlichen Auftritt nach der Reunion gelungen und zeigte sich von dem Publikum begeistert, wie er in einem Interview erklärte. Weitere Tourdaten sind im Sommer geplant. Guns N´Roses wird unter anderem im Vorprogramm von Alice In Chains in Detroit sowie bei der Lenny Kravitz Tour in Foxboro spielen. Ob die Kultband auch außerhalb Amerikas Konzerte geben wird, ist bisher noch nicht klar. Die Fans hoffen jedenfalls darauf.

Guns N´Roses auch als Online Spiel

Guns N’ Roses waren lange Zeit aufregend, sagenhaft und vor allem erfolgreich. Ihr erstes Album ‘Appetite for Destruction’ zählt bis heute zu den erfolgreichsten Rockplatten aller Zeiten. Leider ging dann Mitte der Neunziger nichts mehr. Rose feuerte Bandmitglieder, ohne das den anderen mitzuteilen, Slash nahm heimlich Songs auf. Das Aus der Band war schnell klar, doch erst 2006, nachdem das letzte Album ein Desaster wurde, kündigte Axl Rose die Trennung der Band auf der Homepage an. Jetzt wird die Reunion so stark vermarktet, dass kein Fan sie verpassen kann. Selbst Online Casinos haben den Hype um die Wiedervereinigung der Band genutzt und Spielautomaten mit Guns N´Roses veröffentlicht. Es finden sich zahlreiche Online Casinos, die Spielautomaten mit Guns N´Roses anbieten. Der Slot ist bei Spielern schon jetzt absoluter Kultstatus. Kommerzielle Vermarktung hin oder her, eins ist klar. Die Auftritte der Band wird die Fangemeinschaft wieder zusammenschweißen und für den Erfolg von Guns N´Roses sorgen.