Interviews

VOLUME #68

Quickie mit Bülent Ceylan

von

Bülent Ceylan liebt es, Menschen zum Lachen zu bringen. Sei es bei seinem mittlerweile zehnten Comedyprogramm „LASSMALACHE“ oder seinem Leinwanddebüt in dem Film „Verpiss dich, Schneewittchen!“. Grund genug für einen Quickie mit dem äußerst sympathischen Herren mit der beeindruckenden Haarpracht.

Red Bull Music Festival Special

Wien, Wien, nur du allein!

von ,

Leiwand! Mit diesem einen Wort lässt sich das Programm des Red Bull Music Festivals wohl am allerbesten beschreiben. Am 9. Mai spielt im Wiener Prater so ziemlich alles, was in der Hauptstadt musikalischen Rang und Namen hat. Von Austrian Apparel bis Zanshin. Ein sehr feiner Querschnitt durch alle Genres lässt auf drei offiziellen Bühnen keine Wünsche offen. Darüber hinaus wird das Wiener Riesenrad umfunktioniert: Für exklusive Shows in den altehrwürdigen Wagons - wenn schon, denn schon. VOLUME hat bei einigen Acts in Sachen Wien nachgefragt.

Arcade Fire im Interview

Energie für Energie

von

Will Butler ist der kleine, aber feine Bruder von Win Butler – seines Zeichens Frontmann und Anführer der Bandfamilie Arcade Fire. Mit VOLUME hat der in Brooklyn beheimatete Musiker über seine neue alte Heimat diskutiert, David Bowie gewürdigt und die erfreulichsten Reaktionen auf das aktuelle Album „Everything Now“ verraten. Auch ohne Lasershow oder Pyrotechnik kann Will Butler bestätigen, dass das Wiener Konzert von Arcade Fire diesen Juni ein absoluter Pflichttermin ist …

Frank Turner im Interview

Lieb sein!

von

Seid doch alle ein bisschen netter zueinander! Ist doch nicht so schwer! Angefangen bei der nationalen und internationalen Politik bis hin zu zwischenmenschlichen on- und offline Eskalationen beweist der kollektive Spirit des Konfliktmanagements in den letzten Jahren jedoch immer wieder das Gegenteil. Das beschäftigt auch Frank Turner, für den mit seinem neuen Album nun die Zeit gekommen ist, sich auch musikalisch mit Politik, Zukunftsvisionen und Kritik auseinanderzusetzen. Wir haben nachgefragt. Die einzig vernünftige Antwort: God damn it, you’ve got to be more kind!

Yung Hurn im Interview

Das beste Mittel

von

Egal, was dieses Jahr noch alles kommt – 2018 ist schon jetzt "GGGut", denn Yung Hurn veröffentlicht am 4. Mai sein Debütalbum "1220". Vielleicht ist das Ganze mehr Mode als Musik. Eventuell können nicht alle Menschen verstehen, was der Süßgott aus Donaustadt predigt. Vermutlich sind Drogen doch kein Spielzeug. Aber sicherlich kein Fehler, Yung Hurn selbst zu fragen, wie sein Verhältnis zu Andi Goldberger ist, was ihm in Berlin aus Wien fehlt und wann der Wahlkampf der Hurn Partei endlich beginnt. Außerdem kann es auch nicht schaden, zu wissen, was John Lennon Style bedeutet. 2018 ist "GGGut" und wird sogar noch mittel …

Entertainment-Stage: 20. April 2018

4GAMECHANGERS Festival 2018: Julian le Play & Wendja

von

Das digitale Festival für Influencer, Rebels, Startups und Visionaries holt neben Top-Speakern auch über 20 nationale wie internationale, musikalische Gamechanger von 18. bis 20. April in die Wiener Marx Halle. Wir haben bei unseren heimschen Acts in Sachen Selbstvermarktung, Digitalisierung und Zukunftsperspektiven nachgefragt.

Main- und Entertainment-Stage: 19. April 2018

4GAMECHANGERS Festival 2018: Camo & Krooked, Tagtraeumer

von

Das digitale Festival für Influencer, Rebels, Startups und Visionaries holt neben Top-Speakern auch über 20 nationale wie internationale, musikalische Gamechanger von 18. bis 20. April in die Wiener Marx Halle. Wir haben bei unseren heimschen Acts in Sachen Selbstvermarktung, Digitalisierung und Zukunftsperspektiven nachgefragt.

Entertainment-Stage: 18. April 2018

4GAMECHANGERS Festival 2018: Ankathie Koi & The Weight

von

Das digitale Festival für Influencer, Rebels, Startups und Visionaries holt neben Top-Speakern auch über 20 nationale wie internationale, musikalische Gamechanger von 18. bis 20. April in die Wiener Marx Halle. Wir haben bei unseren heimschen Acts in Sachen Selbstvermarktung, Digitalisierung und Zukunftsperspektiven nachgefragt.

Kreisky im Interview

Donnerwetter!

Giftig? Ja. Gemein? Freilich. Fies? Sowieso, sonst wären sie’s nicht. Dennoch muss an dieser Stelle unbedingt angemerkt werden, dass die grantigste Band der Welt mit "Blitz" eine strahlend helle, energetische Pop-Platte vorgelegt hat - mit viel Glitzerpapier drum herum. Grund genug bei Franz Adrian Wenzl in Sachen Grant, Anti-Idylle und Weltkulturerbe nachzufragen.

Superorganism im Interview

Alle unter einem Dach

von

Wie hört sich ein Osterei in Albumform an? Exakt so! Das achtköpfige WG-Kollektiv Superorganism verwirklicht seine Kreativität schillernd in einem Erstlingswerk und schafft damit einen verträumten Ausflug in die Welt des elektronischen Psychedelic-Pop. Gespickt ist diese Gruppenarbeit von Orono Noguchi, Harry, Emily, Tucan, Robert Strange, Ruby, B, Soul mit so vielen charmanten Details, dass man nicht müde wird, sie sich immer wieder anzuhören. Grund genug, die Band der Stunde zu Wort kommen zu lassen...

Seite