Die Achsenmächte haben den Krieg gewonnen. Der Revoluzzer William Blazkowicz hat seine letzte Begegnung mit den Nazis gerade so überlebt und erholt sich nun von seinen Verletzungen. Doch viel Zeit bleibt nicht, bis das Regime Terror Billy aufspürt und ihn zur Rechenschaft ziehen möchte. Doch so leicht gibt sich William nicht geschlagen und organisiert eine Revolution.

 

Mit der grandiosen Neuauflage des Klassikers hat Bethesda 2014 für Furore gesorgt. Bei der Fortsetzung wird weiter auf das bewährte Erfolgsrezept – kurzweilige Action, coole Sprüche und brachiale Gewalt mit dem nötigen Augenzwinkern – gesetzt. Was hinzukommt, sind neue Spielmechaniken, wie das doppelhändige Waffensystem, dank dem zwei beliebige Wummen gleichzeitig in die Hände genommen werden können. Shotgun und Granatwerfer? Kein Problem! Auch neue Technologien wie ein Mikrowellenlaser, der Soldaten unter der Rüstung grillt, sind mit dabei. Nicht gerade die feine englische Art, aber zweckdienlich! Auch in Sachen Hemmschwelle legt Bethesda die Latte niedriger: Man muss im Rollstuhl um sich ballern, darf auf dem mechanischen Hund „Liesel“ reiten, jeden in Brand stecken oder sogar Atombomben durch unterirdische Tunnel schleusen, nur um das Regime ein für alle Mal zu zerschlagen.

 

Ob und wie das gelingt, dürfen die Spieler selbst herausfinden, wenn Terror Billy wieder durch die Straßen von Amerika zieht und jedem Nazi, der ihm über den Weg läuft, Feuer unterm Hintern macht!


PUBLISHER: Bethesda Softworks
GENRE: Ego-Shooter
RELEASE: 27.10.2017
PLATTFORM: PC, PS4, Xbox ONE