In „Mittelerde - Mordors Schatten“, dem ersten Teil der Reihe, folgten wir den Spuren von Talion auf seiner Suche nach dem Ring der Macht. In „Schatten des Krieges“ heften wir uns nun abermals an seine Fersen und ziehen erneut gegen Sauron in den Krieg. Gemeinsam mit dem elbischen Geist Celebrimbor geht es auf in die Schlacht – allerdings nicht alleine, sondern gemeinsam mit einer eigenen Armee, die es zusammenzustellen gilt. Denn auf dem Schlachtfeld bekommt man es nicht nur mit mächtigen und epischen Gegnern (wie zum Beispiel Balrogs) zu tun, sondern muss sich auch wieder gegen seine Nemesis behaupten. Diese unterliegen dem altbekannten Nemesis-System. Allerdings mit dem neuen Twist, dass besiegte Gegner jetzt auch für die eigene Armee rekrutiert werden können.

 

Doch nicht nur das ist in „Schatten des Krieges“ neu. Das Nemesis-System ist diesmal nämlich nicht von der Story separiert, sondern die beide Teile verschwimmen zusehends ineinander. So werden die Nemesis auch in die Story integriert und bekommen damit mehr Gewichtung. Man darf sich also auf mehr personalisierten Content freuen!

 

„Mittelerde - Schatten des Krieges“ überzeugt mit einer größeren Welt, einer massiv längeren Story als der erste Teil und epischen Kämpfen. Das perfekte „Herr der Ringe“-Feeling und auf jeden Fall einen Abstecher nach Mittelerde wert!


PUBLISHER: Warner Bros. Interactive
GENRE: Action
RELEASE: 10.10.2017
PLATTFORM: PS4, Xbox ONE, PC