Die Stadt, die niemals schläft, Big Apple oder back in the good old days Nieuw Amsterdam. New York hat viele Namen. Doch egal, wie man die Halbinsel auch nennt, eines ist sie zweifelsohne: ein unvergessliches Erlebnis für all jene, die schon einmal dort waren.

Es ist schon ein ganz eigenes Gefühl, das sich breitmacht, wenn man durch die tiefen Straßenschluchten wandelt - vorbei an den einzigartigen Wolkenkratzern, die sich Richtung Himmel strecken. Hier im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, wo sich Obdachlose und Top-Banker die Klinke beziehungsweise den Hot Dog in die Hand geben.

Irgendwas ist immer los: So gut wie jeden Tag poppt ein neues Film- oder Serienset auf und der Konzertkalender liest sich wie ein Stelldichein deiner Lieblingsacts. New York versprüht einen einzigartigen Charme, der seinesgleichen sucht und ehe man sich's versieht, wird man Teil dieses pulsierenden Großstadttrubels, der einen so schnell nicht wieder loslässt. Wie sang schon Frank Sinatra 1977: „I want to be a part of it … I want to wake up in a City, that doesn't sleep!“

THINGS TO DO IN NYC ...

… KLASSISCHE POSTKARTENMOTIVE ABKLAPPERN UND NACHFOTOGRAFIEREN.

 

… IN CONEY ISLAND „MR. ROBOT“ SUCHEN.

 

… SICH AM EMPIRE STATE BUILDING DIE MENSCHEN ALS AMEISEN VORSTELLEN.

 

… EINMAL MIT EINEM YELLOW CAB UM DEN BLOCK FAHREN.

 

 

… GEMEINSAM MIT DER MORGENSONNE DAS VERSCHLAFENE NEW YORK WECKEN.

DEM TOP OF THE ROCK EINEN NÄCHTLICHEN BESUCH ABSTATTEN.

Fotos: Anna Obermeier, darko.graphy

Facts

Fläche: 789 km2
Einwohner: 8,4 Millionen (2013)
Währung: Amerikanischer Dollar
Flugzeit ab Wien: 10h
Empfohlene Reisedauer: min. 1 Woche für einen ersten Eindruck ohne Stress
Soundtrack: Jay Z - "The Black Album"
Tipp: Gemütliche eingegangene Schuhe nicht vergessen und New York Pass checken