DER WAHRE CRAFT BEER TRINKER

Der Prophet wird am Bart erkannt – in London aber auch daran, dass die Wohnung keine Tagesreise vom Zentrum entfernt ist. Irgendetwas zu konsumieren, was andere konsumieren, die keinen gezwirbelten Bart ihr eigen nennen oder eine Tagesreise vom Zentrum entfernt hausen müssen, geht gar nicht. Nächstes Getränk in der Hipster-Pipeline: glutenfrei vergorener handgeernteter Bio-Ziegenurin mit Goldflankerln.

DER MITLÄUFER

Der Hipster wird bewundert, verarscht, aber niemals ignoriert. Daher kriegt er auch alle zum Geschlechtsverkehr, zu denen er sich herablässt. Diesen seligen Zustand will der Mitläufer auch erreichen. Da er manchmal verarscht, meistens aber ignoriert wird, wird sich das in diesem Leben aber nicht mehr ausgehen. Sein Geld freut die Craft Beer Industrie genauso, wie jedes andere …

DER VERGREIFER

Hat sich im Regal vergriffen und sich danach bei der Kassa nicht aufregen getraut. Fragt sich beim Trinken, warum diese Plörre so teuer ist und kommt zum Schluss: gutes Marketing. Beim nächsten Mal schaut er ganz genau, zu welcher Flasche er greift.

DER KENNER

Der Kenner kennt sich tatsächlich mit Bier aus, ist vor dem Hype schon ein Kenner gewesen, wird nach dem Hype immer noch ein Kenner sein, klarerweise nur, falls seine Leber bei diesem Plan mitmacht.

DER PENNER

Trinkt eh alles, Geschmack ist ihm Poidl, sein Name ist das übrigens auch. Könnte manchmal als Hipster durchgehen, da sein ungepflegter Bart verzwirbelt ist und er sein Dasein direkt im Zentrum fristet.