Neues aus der Kategorie "Ihre Sorgen möchten wir haben"!

Sieben Mannschaften à sechs Personen spielen bei einem Pub-Quiz gegeneinander. Eine junge Mannschaft zeichnet sichsticht durch laute Diskussionen, Grölen und Jubelrufe hervoraus. Das geht natürlich gar nicht - zumindest laut Ernstl, deeinems älteren Herren einer anderen Mannschaft.

Energische laute Diskussion der jungen Mannschaft zu Frage 9.

Ernstl: "Kennt’s es bitte llleiser sei?“

Junge Mannschaft ignoriert Frage gekonnt und diskutiert laut weiter.

Ernstl: "Herst… I hob gsogt: KENNT’S ES LLLLEISER SEI?! I wü mi konzentriern, herst…"

Quizmaster:  "Gut, weiter geht’s mit Frage 10 …." (stellt die Frage, erneut intensive Diskussion in der jungen Mannschaft)

Ernstl: "Oida, jetz reicht’s ma owa. Wos redts es do imma so deppat laut?"
Ludi (Mitspieler von Ernstl): "Herst Ernstl, reg di do ned so auf! Is doch wurscht. Mia diskutiern jo a."
Ernstl: "Jo owa i wü gwinnan und des konn i ned, wonn de so laut diskutiern…"
Ludi: "Na mia hom jo do eh scho so oft gwunnan…"
Ernstl: "Is ma wurscht…"
Ludi: "Geh, es geht jo ned ums gwinnen…"
Ernstl: "Mia scho. Glaubst i spü do zum Spaß?"
Ludi (schüttelt den Kopf): "Wos du di imma aufregn konnst…"

Es wird weitergespielt. Doch schon bei der nächsten Frage echauffiert sich Ernstl wieder.

Ernstl: "ES JUNGE TROTTELN!" (springt auf und ballt die Faust nach oben) "I hau eich ane eine!"
Ludi: "Ernstl, kum, beruhig di und setz di nieder…"
Ernstl: "Ludi, du redst an urnlichen Schaas. Und jetz geh i. Wie mit dir is eh ka Kriag zum gwinnan. Und mit de Trottln do drübn scho gorned. Danke. Baba.“

Wie gesagt: Ihre Sorgen möchten wir haben.

© Eiki

 

 

 Mehr Unfassliches findest du hier
Unfasslich auf Facebook