Samstagabends zu später Stunde in einem Lokal am Schwedenplatz durfte ich wieder einmal einem spannenden Gespräch lauschen.

 

Am Nachbartisch sitzen 50jähriger Verführer (50V) und 30jähriger Schüchti (30S).

 

50V: Alllso (mittelschweres Lallen nicht mehr ganz zu verbergen), mit de Weiber is es so, i erklär dir des…

30S: Mei Problem is, i trau mi jo ned…

50V: Drum erklääär i dir des jetzan, oiso huach zua! Frauen stehn ned auf so 0815 Sprüche über schöne Augen oda so. Do konnst daham bleiben damit. (Wo er Recht hat, hat er Recht). Deshoib muast orijjjinelll sei! Vastehst.

30S: Aso!

50V: Jo genau. Bleib oba bei am netten Kompliment, des homs gern. So schene Schuach oda fesche Kotz oda so.

 

(30S blickt ihn konzentriert an, um sich alle Weisheiten merken zu können)

 

50V: Und ans sog i da: i bin jo jezan scho a oida Hos und i kenn mi aus bei de Weiba. Oiso geh afoch hi, sog wos Nettes und nimm glei die Erdnussan von do mit…

30S: (verstört) Die Erdnüsse? Warum denn des?
50V: Donn hobts wos zum Fressen!! Und de Weiba, de homs gern, wonn da Monn für Nahrung sorgt!

 

(Eiki kann es sich nicht mehr verkneifen und blickt 50V stirnrunzelnd an, 50V zwinkert ihr zu)

 

30S: Du bist echt guad!

50V: I waaß eh. Und schau: Donn frogst as glei, wos trinken wü und kaufst as ihr. Oba ned zu weit weggehn, sonst geht’s vielleicht daweillll.

30S: Is des leicht amoi passiert?

50V: Jo! Mehrmois. Konns ma oba ned wirkli erklärn.

30S: (mitfühlend) Oag.

50V: Tonzen konnst a mit ihr. Konnst du tonzen?

30S: Najo…

50V: Donn tonz liaba ned. Weil do schauns drauf, de Weiba.

30S: Aso.

 

(50V lehnt sich entspannt zurück.)

 

50V: So, und jetzan üb ma des glei. Geh ume zu dera mit de longen brauen Hoor de am Nebentisch do. Des is eh a Resche….

 

Spontan kam es zu einem Lokalwechsel meinerseits.

 

© Eiki

 

 

Mehr Unfassliches findest du hier

 

Unfasslich auf Facebook