19 Nov

Neodisco

Hardfacts

Was
Electronic, Hip-Hop, House
Wann
Sa, 19. November 2011 / 21:00 Uhr
Wo
Shelter - Wallensteinplatz 8, 1200 Wien
Wieviel
VVK: 10.00 € AK: 12.00 €

Artists

Beschreibung

WIR HABEN KEINE AHNUNG, DOCH WISSEN ALLES BESSER. WIR SCHEISSEN AUF DIE ZUKUNFT UND WERDEN EINFACH RAPPER.

 

Neodisco „Rapper“ Im beschaulichen oststeirischen Örtchen Stubenberg formierten sich 2009 drei junge, dem Teenager-Alter noch nicht ganz entwachsenen Menschen zur Band Neodisco. „Drei Köpfe, zwei Synths, zwei Gitarren, ein Bass und ausreichend Geschrei. Permanent unterlegt vom lieblichen Wumms der Four-to-the-floor“ so die Beschreibung auf der bandeigenen Facebook-Seite. Nach ein paar Monaten gepflegtem Homerecording veröffentlichten Neodisco das Mixtape „All Pick No Noobs“. Ihr hiphophouselastiges Gitarrenzeug sorgte vor allem in der Grünen Mark für Aufsehen. Mit „Hoch vom Dachstein an“ stellte das Trio Ende 2010 dann die geheime Hymne aller steirischen Partywütigen ins Netz (die mit der offiziellen Landeshymne außer dem Titel rein gar nichts gemeinsam hat).

 

Im Sommer 2011 begaben sich Nikolaus, Georg und Sebastian in ein professionelles Tonstudio um erste Nummern fürs Albumdebüt aufzunehmen. Am 23. September erscheint die 3-Track-EP „Wir heben ab“.  

 

IHR WÄRT GERN COOL, WIR WURDEN HALT SO GEBOREN. UNSER ALBUM KOMMT BESTIMMT NACH DER VERWALTUNGSREFORM. Neodisco „Wir heben ab“  

 

Weil abgelutschte Pressetexte und plattenfirmenübliches Phrasengedresche – Zitat Neodisco - „die Unterhosen auf dem Kopf tragen“, lassen wir an dieser Stelle die Band selbst sprechen.  Wir - Neodisco - sind direkte Nachfahren von Erzherzog Johann. Wir treten niemals den Rückzug an, geben niemals auf. Es kann für uns auf Erden keine größere Ehre geben, als auf der Bühne zu sterben. Neodisco - die besten Musiker, die die Welt je gesehen hat. Man muss das Wort Neodisco achten. So will es das Gesetz.

Sponsoren

Medienpartner: